Das Bild zeigt das Logo der aktuellen Spielzeit des Parktheaters

Spielplan Kulturbüro und Parktheater Iserlohn

Verräter

Foto: Volker Beushausen
Foto: Volker Beushausen

Zeitgenössisches Stück nach dem Buch von Can Dündar

Kurzinfo:

Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten „Islamischen Staat“. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für Dündar lebenslange Haft.

Zeitgenössisches Stück nach dem Buch von Can Dündar,
bearbeitet für das Theater von Christian Scholze

Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten „Islamischen Staat“. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für Dündar lebenslange Haft. Im November 2015 wird Dündar wegen des Verdachts der Spionage und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Am Tag der Urteilsverkündung wird vor dem Gerichtsgebäude auf ihn geschossen. Heute lebt Can Dündar in Berlin im Exil. Es ist ein Leben zwischen Ehrungen und Anerkennung auf der einen Seite, alltäglichen Bedrohungen und akuter Gefahren auf der anderen Seite, sowie in beständiger Einsamkeit, Fremdheit und Isolation. Can Dündars Frau darf die Türkei nicht verlassen, sein Sohn lebt in London. Seit Dezember 2017 steht er unter umfangreichen Personenschutz. Ein Leben, zerrissen vom Gefühl des Vorübergehenden, der Angst, dauerhaft von der Familie getrennt zu sein, dem immer wieder aufs Neue notwenigen Kraftaufwand, weiterzumachen, der Furcht und Ungewissheit, bei jedem Gang auf die Straße. Dagegen steht die nie nachlassende Überzeugung von der Großartigkeit dessen, was es heißt, ein in Würde und Freiheit lebender Mensch zu sein.

Intensives, obligatorisches, Theaterpädagogisches Angebot
Vorbereitung 90 Minuten (= 1 Doppelstunde)  und Nachbereitung mit einem Demokratie-Workshop (90 Minuten), beides in der Schule; Termine werden von der Theaterpädagogin mit der Schule abgestimmt!

Pressestimmen:
„Die Inszenierung von Christian Scholze berührt in ihrer Intensität und mit wunderschönem Bühnenbild. Das Stück hält die Balance zwischen Hoffnung und Verzweiflung und endet spektakulär mit der kämpferischen Hymne ‚We will rock you‘ von Queen. Das Premierenpublikum ist begeistert.“ Westfälischer Anzeiger

„Der ‚Fall Dündar‘ wird zu einem beklemmenden Lehrstück über die Gefahren, die von Demagogen und Extremisten wo auch immer für Demokratie, Freiheit und Menschenwürde ausgehen, und über die Notwendigkeit, sich dem solidarisch entgegenzustellen. Wenn zum Schluss ‚We Will Rock You‘ von ‚Queen‘ erklingt, dann ist das weniger Botschaft der Hoffnung als ein dröhnender Appell.“ WAZ

 

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, demokratie leben und des Kinder- und Jugendbuchfestivals Leselust


Termine

Dienstag, 05.11.2019 11:00 - 12:30 Uhr

Preise

SchülerInnen6,00 €
Erwachsene10,00 €
Gruppen5,00 €

Kartenbestellungen / Gruppenbestellungen /Ermäßigungen
Gruppenbestellungen werden schriftlich per Mail ans Kulturbüro Iserlohn erbeten. Gruppen erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung. Gruppen erhalten ab 20 Personen eine Freikarte. E-Mail bitte an kulturbuero@iserlohn.de.

Zur Bearbeitung benötigen wir Kontaktinfos:
• Ansprechpartner/in
• Name der Schule und Anschrift
• Teilnehmeranzahl Schüler / Lehrer / Begleitpersonen
• E-Mail Adresse
• Telefon-Nr. / Mobilnummer für alle Fälle

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1819
Telefax: 02371/217-1914
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Telefax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Barrierefreiheit

  • Zugang barrierefrei
Details zur Barrierefreiheit:

Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC




Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück
Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn

Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Veranstaltungen Gesamtübersicht "good vibrations"

PDF herunterladen

Abonnements:

Spielen Sie mit und nutzen Sie alle Abo-Vorteile von Anfang an!
Sehen Sie selbst...