Aktuelle Ausstellung

»Sichtweiten« - 1. Jun - 14. Jul 2019

©Evangelos Koukouwitakis

34. Jahresausstellung des Westdeutschen Künstlerbundes e.V.

Ausstellung in Kooperation mit dem Westdeutschen Künstlerbund und dem Karl-Ernst-Osthaus Museum, Hagen

Der Westdeutsche Künstlerbund e.V. wurde vor über 70 Jahren gegründet und leistet über die Jahrzehnte aktive Kunst- und Kulturarbeit für Nordrhein-Westfalen. Die Vereinigung hat ihre Geschäftsstelle im Kunstmuseum Bochum. Rund 220 professionell arbeitende bildende Künstlerinnen und Künstler sind im WKB zusammengeschlossen.

©Julia Arztmann

Die Übersichtsausstellung "Sichtweiten" ist an kein Thema gebunden. In den beiden Ausstellungshäusern in Hagen und Iserlohn werden ca. 250 künstlerische Werke unterschiedlicher Medien (Malerei, Skulptur im Innen- und Außenbereich, Grafik, Fotografie, Installation, Neue Medien) von 97 Künstlerinnen und Künstlern gezeigt. Neben den teilnehmenden Mitgliedern des WKB nehmen auch 19 GastkünstlerInnen aus dem In- und Ausland an der Ausstellung teil.

©Sybille Pattscheck

Während des Zeitraums der Ausstellung wird ein Begleitprogramm zu unterschiedlichen Themenbereichen der Bildenden Kunst von den beteiligten Häusern angeboten. Neben den museumspädagogischen Programmen des Osthaus-Museums Hagen und der Städtischen Galerie Iserlohn wird es künstlerische Aktionen, Künstlergespräche und Künstlerführungen geben.

Ein Ausstellungskatalog wird die Ausstellung in Bild und erläuternden Texten dokumentieren.

Die Ausstellung wird zu Teilen aus Mitteln der Städte, bzw. der Museen und Eigenmitteln des Westdeutschen Künstlerbundes e.V. sowie Eigenleistungen der KünstlerInnen finanziert.

Das Projekt wird zudem maßgeblich durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West sowie die Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung gefördert.

 

 

Das Bild zeigt das Logo der Städtischen Galerie

Leitung: Rainer Danne

Städtische Galerie
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Anfahrtsskizze - Klicken Sie hier...

Tel. 02371/217-1940 und -1972
Fax. 02371/217-4418
galerie@iserlohn.de

 

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Freitag: 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 17.00 Uhr

Gruppen nach Vereinbarung
auch außerhalb der Öffnungszeiten