Aktuelle Ausstellung

Dieter Nuhr. Nah und Fern. Bilder aus vier Kontinenten

Dieter Nuhr bei der Eröffnung der Ausstellung in der Städtischen Galerie ©Gerd Greczka

12. Feb - 29. Mär 2020

DIETER NUHR studierte Kunst mit Schwerpunkt Malerei an der früheren Essener Folkwang-Schule. Sie ist ein ständiger Wegbegleiter geblieben. Heute widmet er sich der konzeptuellen Fotografie und erkundet reisend die Welt. Diese zweite künstlerische Ausdrucksebene steht gleichberechtigt neben der Arbeit auf der Bühne und im Fernsehen und ist nicht so unterteilt, wie das für Außenstehende erscheinen mag.
Die meist großformatigen Fotografien, die in häufig entlegenen Gegenden entstehen, sind kleine Fundstücke und Spuren von dem, was Menschen hinterlassen haben. Es ist eine sehr persönliche Suche nach Dingen und abseitigen Plätzen und Orten, denen Geschichte und Geschichten eingeschrieben sind, die in ihrem Sein eine schlichte Normalität widerspiegeln und einfach entstanden sind, ohne bewusst so gestaltet worden zu sein.

Eivissa 30 ©Dieter Nuhr
Kochi 57 ©Dieter Nuhr

Diese vernachlässigten, dem Verfall preisgegebenen Objekte, Orte, Wandschichten und Oberflächen besitzen häufig eine faszinierende Aura, Rätselhaftigkeit und formale Qualität. Die Strukturmuster aus Linien, Schriftzeichen und Farben, die vom Künstler herausgelöst und neu gesehen werden, treten auf der Bildfläche jenseits des Banalen und Unauffälligen in einen autonomen ästhetischen Dialog. So erlangen sie ihre Würde zurück und werden Teil einer neuen Ordnung.
Im technischen Sinne Fotografien wirken die Bilder „malerisch in Komposition und Farbklang und berühren den Betrachter trotz oder gerade wegen ihrer extremen Sachlichkeit und Strenge der Bildaufteilung.“

 

Mugling 01 ©Dieter Nuhr
Varanasi 14 ©Dieter Nuhr

Zur Ausstellung sind in streng limitierter Auflage (250 Ex.) eine Fotobox und ein Kalender erschienen.

Der Eintritt ist frei.

 

Mit freundlicher Unterstützung


Klein und Neumann. KommunikationsDesign

 

 

Das Bild zeigt das Logo der Städtischen Galerie

Leitung: Rainer Danne

Städtische Galerie
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Anfahrtsskizze - Klicken Sie hier...

Tel. 02371/217-1940 und -1972
Fax. 02371/217-4418
galerie@iserlohn.de

 

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Freitag: 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 17.00 Uhr

Gruppen nach Vereinbarung
auch außerhalb der Öffnungszeiten