Mutter mit Kindern

Spiel- und Krabbelgruppen

Warum eine Spielgruppe für mein Kind?

Irgendwann haben Babys Interesse an anderen Kindern, sie beobachten, sie schauen, sie lernen. In Spiel- und Krabbelgruppen erfahren die Kinder erste soziale Kontakte zu Menschen, die nicht zu ihrer eigenen Familie gehören. Auch den Eltern tut der Kontakt, das gemeinsame Erleben und der Austausch mit anderen Eltern und Kindern gut.

In Spielgruppen können Eltern und Kinder gute und wichtige Erfahrungen machen durch

  • Singspiele, Kreisspiele, Bewegungsspiele
  • verschiedene Spielmaterialien
  • Spiele für die Sinne
  • gemeinsames Erleben von Freude und Spaß
  • gemeinsames Lernen an Konflikten

Die Bindung zwischen Eltern und Kindern wird positiv gestärkt durch

  • offene Kontakte mit anderen
  • regen Austausch
  • Informationen zu Erziehungsfragen
  • Austausch der Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein Sensibilisieren des positiven Blicks auf das eigene Kind

Gemeinsames Lernen kann Freude bedeuten über

  • Erleben von Geborgenheit in Gemeinschaft
  • gemeinsames Erleben von Jahresritualen und Festen

Gemeinsames Erleben bedeutet Lernen durch

  • gelebte Sprachförderung durch Sing- und Sprechspiele
  • Förderung der Bewegung und der Motorik

 

Nähere Informationen und Kontaktdaten zu Spielgruppen in Ihrer Nähe gibt es beim Familienbesuchsdienst der Stadt Iserlohn.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Roswitha Heilmann-Stärke

roswitha.heilmann-staerke@iserlohn.de 02371-217-2161 Team Kindertageseinrichtungen und frühe Hilfe Adresse | Details

Sabine Menzel

sabine.menzel@iserlohn.de 02371/217-2160 Team Kindertageseinrichtungen und frühe Hilfe Adresse | Details