Foto: Mladen / AdobeStock

Iserlohner Babywald

Zur Geburt eines Kindes einen Baum pflanzen - diese schöne alte Tradition kann im Projekt "Iserlohner Babywald" seit November 2006 gepflegt werden. 

Ein Baum für Ihr Kind und die ökologische Nachhaltigkeit unserer Stadt

Logo Iserlohner Babywald

Die Stadt Iserlohn bietet in Kooperation mit dem Iserlohner Kreisanzeiger die Möglichkeit, auf einer entsprechend vorbereiteten und geeigneten Kompensationsfläche einen Obstbaum zu pflanzen. Mittlerweile wurden auf verschiedenen Flächen im Iserlohner Stadtgebiet über 1000 Bäume neu angepflanzt: Obstbäume, vor allem aber Eichen, Ahornbäume, Buchen, Eschen und Erlen. Zu jedem Baum gehört neben allen nötigen Schutzmaßnahmen ein Schild mit dem Namen und Geburtsdatum des Kindes, Enkels oder Patenkindes.

Im Baum-Gutschein, der in den Geschäftsstellen des Iserlohner Kreisanzeigers erhältlich ist, sind zudem Frei-Speisen und -Getränke für das Pflanzfest im Frühjahr jeden Jahres enthalten.

Im Jahr 2017 fand das Pflanzfest am 30. April auf einer Fläche in Iserlohn-Drüpplingsen statt. Direkt angrenzend wurde am Dorfgemeinschaftshaus mit freundlicher Unterstützung der Dorfgemeinschaft und zahlreichen weiteren Drüpplingser Akteuren das Pflanzfest gefeiert.

Kontakt:
Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Theodor-Heuss-Ring 4 - 6
58636 Iserlohn

Tel. 02371/822-0
Fax. 02371/822-102
E-Mail: anzeigen@ikzav.de 

Sigrid Kanthack-Leser

stadtentwicklung@iserlohn.de 02371/217-2417 Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke Adresse | Details