Das Bild zeigt einen Mann mit einem Blindenhund.

Stefan-Haacke-Preis des Beirates für Menschen mit Behinderung

Der Beirat für Menschen mit Behinderung verleiht einmal im Jahr einen Preis. Mit diesem sollen Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder auch Firmen geehrt werden, die sich ehrenamtlich oder über ihr berufliches Engagement hinaus und mit außergewöhnlichem Einsatz für die Belange von Menschen mit Behinderungen in Iserlohn einsetzen. Die Ehrung hat für den Beirat einen hohen Stellenwert.

Vorschläge können bis zum 31. Oktober des laufenden Jahres  bei der Geschäftsführerin des Beirates in der Stadtverwaltung oder alternativ bei dem Vorsitzenden eingereicht werden. Die Arbeitsgemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit des Beirates prüft die Vorschläge und trifft eine Vorauswahl für den Beirat. Sollten sich keine geeigneten Vorschläge finden, kann der Beirat im betreffenden Jahr auch auf eine Preisverleihung verzichten.

Die Preisverleihung findet im Rahmen eines feierlichen Empfanges statt. Neben einer Urkunde erhält die/der Geehrte ein Preisgeld.

Der Namensgeber Stefan Haacke gehörte dem Beirat für Menschen mit Behinderung von 2000 bis 2014 an und wurde im Januar 2010 zum Vorsitzenden gewählt. Unter seinem Vorsitz wurde der "Preis des Beirates" im Februar 2011 erstmalig verliehen. Leider ist Stefan Haacke im Jahr 2014 verstorben. Die Umbenennung des Preises im Jahr 2014 in „Stefan-Haacke-Preis“ soll das Andenken an seine Person und an sein besonderes Engagement bewahren.

 

Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag schriftlich (Post oder E-Mail) ein. Geben Sie hierbei Ihren Namen mit Adresse sowie Namen und Adresse der Vorgeschlagenen / des Vorgeschlagenen an. Bitte begründen Sie Ihren Vorschlag, indem Sie auf das besondere Engagement der Vorgeschlagenen / des Vorgeschlagenen eingehen. Gerne können Sie weitere Referenzen nennen. Senden Sie Ihren Vorschlag an:

Stadt Iserlohn - Abt. 42/3
Geschäftsführung des Beirates für Menschen mit Behinderung
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn

oder

E-Mail: behindertenhilfe@iserlohn.de
(Geschäftsführerin des Beirates für Menschen mit Behinderung Petra Grieger)

oder

E-Mail: marpet07@t-online.de
(Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung Peter Martin)

 

Hier finden Sie die Pressemeldung zur Vergabe des Stefan-Haacke-Preises 2017