"Tag des Ehrenamtes und Selbsthilfetag"am 28. September 2013 im Saalbau Letmathe

Plakat Selbsthilfetag

Unter dem Motto "Informieren - Interessieren - Initiieren" fand am Samstag, 28. September 2013, im Saalbau Letmathe, Von-der-Kuhlen-Straße 35, der "Tag des Ehrenamtes und Selbsthilfetag" statt.

Rund achtzig Iserlohner Gruppen, Einrichtungen und Vereine wirkten dabei mit, von Selbsthilfegruppen und sozialen Einrichtungen über Sport? und Kulturvereine bis hin zu Initiativen aus den Bereichen Rettungswesen, Freizeit und Brauchtum. An einem zentralen Informationspunkt der Stadt Iserlohn erfuhren die Besucher Wissenswertes rund um die Themen Ehrenamtskarte und Engagementnachweis NRW und Versicherungsschutz im Ehrenamt. Sie bekamen eine Übersicht über die Angebote des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn "Continue" und der Betreuungsstelle als Anlaufstelle für neue ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer und konnten die Stände des Seniorenbeirates und des Beirates für Menschen mit Behinderung besuchen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens folgte ein Impulsvortrag von Andrea Hankeln, Leiterin des Referates Bürgerschaftliches Engagement des NRW-Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport sowie ein Statement des Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Iserlohner Sozialausschusses Michael Scheffler zum Thema Ehrenamt.

Gemäß dem Motto war das Ziel der Veranstaltung, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, Interesse für das vielfältige Spektrum an Informations? und Betätigungsangeboten zu wecken und Impulse für eigene Aktivitäten zu geben. In diesem Sinne freuten sich die Veranstalter zusammen mit den ehrenamtlichen Akteuren über viele Besucherinnen und Besucher.

Neben persönlicher Beratung und umfangreichem Informationsmaterial an den vielen Informationsständen erwartete die Besucher sowohl im Foyer als auch im großen und kleinen Saal des Saalbaus ein großes gastronomisches Angebot mit Kaffee, Waffeln und Kuchen, Erfrischungsgetränken, veganem Essen und deftigen Snacks.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Tanz? und Musikdarbietungen. Es unterhielten der Musikverein "Sound of Sauerland e.V.", der Chor "Modern Voices", die "Romantic Sailors" und der Iserlohner Entertainer Andy Pat.

Der "Tag des Ehrenamtes und Selbsthilfetag" war eine Kombination zweier traditioneller und bislang separat durchgeführter Veranstaltungen. Da viele der Teilnehmer in den Vorjahren sowohl beim "Tag des Ehrenamtes" als auch beim "Iserlohner Selbsthilfetag" vertreten waren, sollten diesmal organisatorische und personelle Synergieeffekte genutzt werden, indem erstmals dieser gemeinsame und damit thematisch sehr weit gefächerte Event stattfand.