Führerscheinantrag

Erstmalige Beantragung, Erweiterung und Wiedererteilung von Führerscheinen.

Diese Dienstleistung wird Ihnen zusätzlich beim Bürgerservice Letmathe sowie beim Bürgerservice Hennen angeboten.

Die Anträge auf Erst-Ausstellung, Erweiterung und Wiedererteilung von Führerscheinen werden beim Bürgerservice entgegengenommen und zur weiteren Bearbeitung an das Straßenverkehrsamt des Märkischen Kreises weitergeleitet.

Nach Fertigstellung Ihres Führerscheins erhalten Sie oder Ihr Fahrlehrer vom Straßenverkehrsamt eine entsprechende Nachricht.

Personenbeförderungsscheine müssen direkt beim Straßenverkehrsamt beantragt werden.

Hinweis: Umtausch in den EU-Führerschein
Der alte Führerschein, egal ob in Papierform oder in Checkkarten-Form wird bei der zuständigen Führerscheinstelle des Märkischen Kreises umgetauscht.

Führerscheinklassen

A (unbeschränkt):
Krafträder

A (beschränkt):
Krafträder, beschränkt auf 25 kw und nicht mehr als 0,16 kw/kg

A1:
Krafträder (Leichtkrafträder) zwischen 50 cm3 und 125 cm3, nicht mehr als 11 kw, bei unter 18-jährigen Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h

B:
Kfz bis 3,5 zul. Gesamtgewicht mit weniger als 10 Sitzen

C:
Kfz mit mehr als 3,5 zul. Gesamtgewicht mit weniger als 10 Sitzen

D:
Kfz zur Personenbeförderung mit mehr als 9 Sitzen

E:
Anhänger über 750 kg zul. Gesamtgewicht, in Verbindung mit Klasse B, C oder D (nicht notwendig, wenn das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigt und das Gesamtgewicht nicht mehr als 3,5 t beträgt, z. B. Pkw mit Wohnwagen)

M:
Kleinkrafträder bis 45 km/h und 50 cm3

L:
Landwirtschaftliche Zugmaschinen mit Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h (bei Kombination mit Hängern darf das Fahrzeug mit nicht mehr als 25 km/h geführt werden), selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h

T:
Landwirtschaftliche Zugmaschinen mit Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen höchstens 40 km/h

5,10 Euro

Die Gebühr ist bei der Antragstellung in bar oder per ec-Karte zu entrichten.

Führerschein (Beantragung)

Bei der Beantragung eines Führerscheines ist Folgendes zu beachten bzw. mitzubringen:

Ersterteilung

  • unterschriebener Antrag (Vordrucke erhältlich in der Fahrschule oder beim Bürgerservice)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 biometrisches Lichtbild
  • Sehtestbescheinigung, nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis über die durchgeführten Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Einzahlungsbeleg über die Gebühren für das Straßenverkehrsamt

Erweiterung (zusätzliche Führerscheinklassen)

  • unterschriebener Antrag (erhältlich in der Fahrschule oder beim Bürgerservice)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 biometrisches Lichtbild
  • Sehtestbescheinigung, nicht älter als 2 Jahre

Wiedererteilung (nach Führerscheinentzug)

  • unterschriebener Antrag (erhältlich beim Bürgerservice)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 biometrisches Lichtbild
  • Sehtestbescheinigung, nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis über die durchgeführten Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Polizeiliches Führungszeugnis (persönlich beim Bürgerservice zu beantragen)

Ihre Ansprechpartner

Frau Wienand

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Junker

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Eberwein

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Herr Gökce

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Püschel

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Arndt

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Waschek

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Frau Kilic

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details

Herr Vedder

meldewesen@­iserlohn.de 02371/217-1666 Adresse | Details