Beratungsstelle für Frauen und Mädchen

Das Beratungsangebot der Gleichstellungsstelle ist vorrangig darauf ausgerichtet, Frauen und Mädchen in schwierigen Lebenssituationen eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe zu bieten und über weitergehende Hilfeangebote zu informieren. Männer, die ein Anliegen haben, das sich auf gleichstellungsrelevante Themen bezieht (zum Beispiel die Vereinbarkeit von Familie und Beruf) sind ebenso willkommen.

Die Beratung ist kostenlos und selbstverständlich absolut vertraulich. Wir bieten Ihnen keine Therapie an und nehmen Ihnen auch keine Entscheidung ab, können Sie aber dabei unterstützen, Ihre Situation zu klären und die nächsten Schritte zu planen und anzugehen.

Immer mittwochs von 14 bis 16 Uhr bietet Patricia da Cruz Santos eine offene Sprechstunde im Rathaus an. Gesprächstermine außerhalb dieser Zeit können gerne telefonisch unter der Rufnummer 02371 / 217-1330 oder per E-Mail (patricia.dacruzsantos@iserlohn.de) vereinbart werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Büro nicht immer zu den üblichen Öffnungszeiten besetzt sein kann.

Treff für Frauen in Trennungs- und Scheidungssituationen

An diesen Abenden geht es um Austausch, Information und Vernetzung. Fragen rund um die Gestaltung des Lebens nach der Trennung finden hier Raum. So geht es zum Beispiel um (berufliche) Neuorientierung, finanzielle und rechtliche Fragen (keine Rechtsberatung), die Rolle als Alleinerziehende, "Elternsein" nach der Trennung, Kontakt zum Expartner und vieles mehr.

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr im Bürgerraum Südstadt, Am Bilstein 17 (Eingang am Fritz-Kühn-Platz)
Bitte vor dem ersten Besuch in der Beratungsstelle anmelden.

Findet aktuell nicht statt!