Stadtführungen 2019

Freitagsführungen - an jedem ersten Freitag im Monat

Auf den Spuren der alten Stadtmauer und ihrer Tore - allgemeine historische Stadtführung

Treffpunkt: Stadtinformation, Bahnhofsplatz 2, 16 Uhr

Termine:

1. März, 5. April, 3. Mai (Sonderführung: Sieben Tage im Mai - die Revolution  1948749 in Iserlohn), 7. Juni (Sonderführung: Knabenkräuter), 5. Juli, 2. August, 6. September, 4.Oktober

100 Jahre Bauhaus

Führung mit Götz Bettge

22. Februar, 15 Uhr

Treffpunkt: Stadtinformation, Bahnhofsplatz 2

"BAUeinHAUS" - unter diesem Motto wird anlässlich des diejährigen Weltgästeführertags an die Gründung des Bauhauses in Weimar 1919 erinnert. Auf der architekturgeschichtlichen Entdeckungstour zwischen Stadtbahnhof und Wichelhovenhaus soll versucht werden, die Entwicklung, die schließlich zum Programm der "Neuen Sachlichkeit" und des "Neuen Bauens" führten, nachzuvollziehen. Das Wichelhovenhaus bildet einen augenfälligen Kontrast zur gegenüberliegenden Alten Post. Nach dem Betrachten der äußeren Gliederung des Wichelhovenhauses wird zum Schluss die Gestaltung im Inneren betrachtet.

Genna - "Auf dem Weg zu neuen Ufern"

Führung mit Bernd Pollmeier

29. März, 16 Uhr

10. August, 16 Uhr

Tfeffpunkt: Bahnhof Letmathe

Diese Führung zeigt den Ortsteil Genna, der bereits um 1250 mit 5 Höfen in den Geschichtsbüchern erwähnt wird. die weitere Entwicklung über die Industrialisierung, das Entstehen wunderschöner Gründerzeithäuser bis hin zu den neuesten Plänen der Stadtentwicklung wird sach- und fachkundig beschrieben.

Rundgänge in Letmathe

Auf den Spuren eines Wanderers durch Letmathe vor 200 Jahren mit Dr. Norbert Hesse

12. April, 15 Uhr

 4. Oktober, 15 Uhr

Treffpunkt:  Straßenkreuzung Friedrich-Ebert-Straße, Wiesenstraße, Flehmestraße

Die Wanderung bzw. Stadtführung  folgt der ehemaligen alten Heerstraße von Oestrich durch Letmathe bis ins früher sogenannte Letmather Oberdorf und berücksichtigt sowohl die Geschichte als auch die neueste Entwicklung der durchwanderten Ortsteile.
Es geht vorbei an unter Denkmalschutz stehenden alten Villen und Bürgerhäusern im sogenannten Villenviertel, der evangelischen und katholischen Kirchen, dem Herrschaftssitz Haus Letmahte bis zu den alten Bauern- und Fachwerkhäusern im Oberdorf.

Frühling auf der Saat

Kräuterführung mit Birgit Stübe

26. April, 17 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Kleingärtenverein Emberg

Blühende Hecken, leckerer Bärlauch oder doch giftiger Aronstab oder schon Maiglöckchen? Welche Kräuter wachsen am Wegesrand, können in den Salat oder in die Suppe? Die Antworten erfahren Sie mit allen Sinnen auf einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Saat. Rutschfestes Schuhwerk ist erforderlich, das Gelände ist in Teilbereichen unwegsam.

Sieben Tage im Mai - die Revolution 1848/49 in Iserlohn

Führung mit Götz Bettge

3. Mai, 15 Uhr

Treffpunkt: Stadtinformation, Bahnhofsplatz 2

Bei dem Rundgang werden Ursachen und Verlauf der revolutionären Ereignisse anhand von Quellen erläutert. Es wird u.a. von den Forderungen nach Presse- und versammlungsfreiheit, dem Streben nach nationaler Einheit sowie der Verbesserung der sozialen Lage erzählt. Diese Forderungen spiegeln sich vor allem in den ersten parteiähnlichen Zusammenschlüssen wider. Es bildeten sich drei Strömungen heraus, die fas 150 Jahre lang die deutsche Parteilandschaft prägten. Bei dem Rundgang wird auch der "Umgang" mit den Ereignissen angesprochen.

Unser Silberdorf Oestrich

Geschichte und Geschichten - eine Führung durch das historische Oestrich mit Friedhelm Siegismund

4. Mai, 15 Uhr

Treffpunkt: Kühlingstraße / unter der Autobahnbrücke

Mit seinen zahlreichen Fachwerkbauten, verwinkelten Gassen und alten Kettenschmieden war Oestrich im 19. Jahrhundert das Zentrum der heimischen Kettenschmieden. Die hier für die unterschiedlichsten Anwendungen gefertigten Ketten wurden teilweise in alle Welt exportiert. Diese Kettenschmieden sind noch heute zum Teil erhalten.

Auf dem Weg zu geschützten Knabenkräutern

Kräuterführung mit Birgit Stübe

7. Juni, 16 Uhr

Treffpunkt: Stadtinformation, Bahnhofsplatz 2

Birgit Stübe nimmt alle Interessierten mit zur Danzturmwiese. Dort und am Wegesrand findet sich eine Vielfalt interessanter Kräuter, über deren Heilkraft und Verwendung in der Küche erzählt wird.

Kräuter auf der Sonderhorst

Führung mit Birgit Stübe

8. Juni, 17 Uhr

Treffpunkt: Kuhlenstück am Parkstreifen, unter der Hochspannungsleitung

Die Pflanzenvielfalt im Kalk-Buchenwald entdecken. Frische Kräuter am Wegesrand erkennen, genießen und etwas über ihre Heilkräfte und Verwendung in der Küche erfahren. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen.

Der Iserlohner Hauptfriedhof

Führung mit Marlis Gorki

27. Oktober, 14 Uhr

Treffpunkt: Steinmetz Breuker, Oestricher Straße

Der Hauptfriedhof wurde 1827 eingeweiht und verfügt noch über zahlreiche historische Grabdenkmäler. Bei dem Rundgang erhält man Einblick in die Geschichte der Grabgestaltung, kann Inschriften lesen und erfährt etwas über bedeutende Iserlohner Persönlichkeiten, die Geschichte schrieben. Außerdem werden Mahnmale und Gedenktafeln gezeigt, die an vergangen Kriege erinnern.

Nikolaus-Nachtwächterführung

Nachtwächterführung mit Stefan Köhler

6. Dezember, 18 Uhr

Treffpunkt: Fritz-Kühn-Platz

Wenn die Glocke zur vollen Stunde schlägt, das Horn erklingt und der Stundenruf "Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen..." durch die Gassen schallt, dann tritt der Nachtwächter an zu seiner Runde. Auf mittelalterlichen Spuren durch eine Stadt mit Vergangenheit - tauchen Sie ein in diese Welt!

Möchten Sie unsere Stadt kennen lernen und dabei fachkundige Erläuterungen bekommen?

Dann lassen Sie sich von unseren erfahrenen Stadtführern zu den von Ihnen gewünschten Terminen begleiten.

Unsere Themen für Sie:

  • Iserlohner Stadtgeschichte
  • Iserlohner Straßen und Plätze
  • Hier fing alles an - Beispiele früherer Firmengründungen - Industriegeschichten
  • Parks, Gärten, Wald
  • Denkmäler, Architektur und Baukultur
  • Besondere Orte
  • Erlebnisführungen
  • Stadtrallye für Kinder

Unsere Stadtführer/innen gehen gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Stadtführungen für Schulklassen orientieren sich an den Lehrplänen und ergänzen den Unterricht.

 

 

(PDF-Dokument)

Anmeldungen für alle Führungen sind  erforderlich unter:

 02371 217-1820 oder stadtinfo@iserlohn.de

Kosten:            

3,-Euro pro Person

Kinder bis 12 Jahren kostenfrei


Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58644 Iserlohn

Telefon 02371  217 - 1820
Fax       02371  217 - 1822
E-Mail: stadtinfo@iserlohn.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag
10 - 17 Uhr
Donnerstag
10 - 18 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr