Collage Stadtentwässerung

Kanalsanierung

Die Stadt Iserlohn ist gesetzlich verpflichtet den baulichen und betrieblichen Zustand ihres Kanalnetzes zu überwachen. Zur Überprüfung des baulichen Zustands werden jährlich ca. 20 km des städtischen Kanals und der zugehörigen Schächte durch eine Kanalkamera befahren. Die festgestellten Schäden werden dokumentiert und später ausgewertet. Mit der Auswertung erfolgt eine Bewertung und Einstufung der Schäden in verschiedene Schadensklassen.

Im Anschluss werden die sanierungsbedürftigen Schäden festgelegt, die Sanierungsart bestimmt und die notwendigen Arbeiten vergeben und durchgeführt.

Über das Untersuchungsgebiet und die Sanierungsarbeiten informiert die Stadt Iserlohn die betroffenen Anlieger durch Pressemitteilungen.

Ihre Ansprechpartner

Olaf Kunze

kunze@iserlohn.de 02371/217-2754 Adresse | Details

Sascha Paul

sascha.paul@iserlohn.de 02371/217-2730 Adresse | Details