#1 Digitaler Wissenscampus

Die Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs mit dem Digitalen Wissenscampus zählt zu den zentralen Aufgaben der Iserlohner Stadtentwicklung.

Informationsveranstaltung zum Digitalen Wissenscampus

Wie bündeln wir das vielfältige Potenzial unserer Stadt? Wie verbinden wir Menschen, Institutionen und Unternehmen mit gemeinsamen Interessen und Herausforderungen? Was können wir für eine nachhaltige Entwicklung von Iserlohn tun? Was sind die größten Aufgaben?  Wir möchten Sie einladen, mit uns zu diskutieren und gemeinsam die Initiative zu ergreifen.

Auf der Website www.wissenscampus.com können Sie sich schnell und einfach für die öffentliche Informationsveranstaltung am 24.11.2022 um 19 Uhr im Parktheater Iserlohn anmelden.

Ziel des Projektes

Mit dem „Digitalen Wissenscampus“ sollen Ideen zur nachhaltigen Ortsteilentwicklung des Quartiers rund um den Iserlohner Stadtbahnhof gebündelt und mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Stadtentwicklung weiterentwickelt werden.

Das Projekt trägt dazu bei, aktuelle und künftige Herausforderungen insbesondere im Zuge der digitalen Transformation zu bewältigen und die Zukunftsfähigkeit der Region zu stärken. Neue Technologien werden mit aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung verknüpft und schaffen einen Mehrwert.

Studentischer städtebaulicher Wettbewerb

Von April bis August 2020 erarbeiteten acht Studierendengruppen des Masterstudiengangs "Städtebau NRW" städtebauliche Entwürfe und Modelle zum Areal des Digitalen Wissenscampus.

Die folgenden Ziele wurden dabei verfolgt:

  • Entwicklung einer verträglichen urbanen Mischung aus Wohnen, gewerblichen und kulturellen Nutzungen
  • Verortung von sinnvoll kombinierbaren Nutzungsbausteinen innerhalb des Digitalen Wissenscampus
  • Integration der Themen einer Smart City
  • Integration von Begegnungsflächen in die städtebauliche Gestaltung

Am Freitag, den 28.08.20 tagte die Jury - bestehend aus VertreterInnen des städtischen Bauressorts sowie der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung. In einem Pressetermin am 11.09.2020 wurden den Studierenden die Urkunden übergeben.

Des Weiteren gibt das unten stehende Video einen Überblick über die in die Zukunft gerichtete Entwicklung des Digitalen Wissenscampus in der Stadt Iserlohn durch den Futurologen Max Thinius.

Einrichtung eines Projektbeirats Wissenscampus

Zum Projekt "Digitaler Wissenscampus" wurde ein interdisziplinärer Beirat eingerichtet, der das Projekt begleitet.

Er ist aus Vertretern der Fraktionen, der Stadtverwaltung, der Hochschulen und weiterer Akteure besetzt. Die Geschäftsführung hat die Iserlohner Gesellschaft für Wirtschaftsförderung GmbH (GfW).

Eine konstituierende Sitzung des Projektbeirats Wissenscampus fand am 05. Juni 2019 statt. Der Beirat wird zukünftig kontinuierlich tagen.

REGIONALE 2025 Südwestfalen

Das Projekt "Digitaler Wissenscampus" wurde von der REGIONALE 2025 in Südwestfalen für die herausragende konzeptionelle Idee im Juli 2019 für mit dem ersten Stern ausgezeichnet.

Die Stadt Iserlohn arbeitet nun gemeinsam mit ihren Partnern daran, den zweiten Regionale-Stern zu erhalten, der den Zugang zu Förderprogrammen des Landes Nordrhein-Westfalens öffnet.

Mit der Erreichung des dritten und finalen gibt es eine "Vorfahrtsregelung" zu den Fördermitteln.

Weitere Informationen zur REGIONALE 2025 finden Sie HIER.

Ihre Ansprechpartner sind

Stefan Baumann

stefan.baumann@​iserlohn.de 02371/217-2410 Bereich Umwelt und Stadtentwicklung Adresse |

Dr. Dagmar Lehmann

dagmar.lehmann@​iserlohn.de 02371 217 2425 Bereich Umwelt und Stadtentwicklung Adresse |