© Jan R. Schäfer

Entwicklung des Schillerplatz-Areals

Mit der umfangreichen Sanierung der Iserlohner Innenstadt einschließlich des Bahnhofs-Geländes seit 2002 ist es gelungen, wichtige Impulse für Iserlohn als Einkaufsstadt zu setzen.

Mit dem Kauf der Karstadt-Immobilie im Jahr 2014 durch die Stadt Iserlohn ist der Startschuss zur Entwicklung des Schillerplatz-Areals gefallen. Die Umgestaltung ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben der Stadt Iserlohn und wird das Gesicht der Innenstadt nachhaltig prägen.

Der Schillerplatz, als zentraler Ort für Veranstaltungen aller Art wies gravierende Defizite auf; sowohl in der städtebaulichen Qualität als auch in der baulichen Substanz. Auf Grund des schlechten Zustandes wurde die Schillerplatz-Brücke 2019 abgerissen. Im Juni 2022 wurde mit dem Abbruch des Parkhauses begonnen.

Einen Überblick über die aktuelle Situation des Schillerplatz-Areals können Sie über drei Webcams erhalten. Bitte klicken Sie dafür HIER.


Sie haben Fragen zum Projekt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zur Schillerplatz GmbH auf.
Ansprechpartner: Uwe Ziemann-Breuninger, Tel.: 02371/6697-798, schillerplatz@iserlohn.de

Aktuelles

Schillerplatz-Abbruch geht in die nächste Phase - Brecher zerkleinert Recyclingbaustoffe

Die Abbrucharbeiten auf dem Schillerplatz-Areal gehen in die nächste Phase. In den vergangenen Monaten haben die Bagger das ehemalige Karstadt-Warenhaus abgetragen. Mittlerweile haben sie sich so weit vorgearbeitet, dass die im Osten des Areals liegenden Gebäudeteile wie der „blaue Anbau“ abgerissen werden können. Weiterlesen...

Kontakt

Schillerplatz GmbH
c/o Stadt Iserlohn
Werner-Jacobi-Platz 12
58636 Iserlohn

Olaf Pestl, Thorsten Grote
Geschäftsführer
Schillerplatz GmbH

Kontakt
Telefon: 02371 / 793 – 121
E-Mail-Adresse: schillerplatz@iserlohn.de

 

Ansprechpartner

Uwe Ziemann-Breuninger
Telefon: 02371 / 6697 - 798