Internationale Herbsttage für Musik - Das Festival 2006

Das Bild zeigt Anthony und Joseph Paratore

ANTONY und JOSEPH PARATORE an 2 Flügeln

Mit Anthony und Joseph Paratore kam die Weltelite der Klavierduos nach Iserlohn. “Wenn die beiden beginnen, fängt Übereinstimmungshexerei an. Dass es so etwas überhaupt gibt, eine so selbst verständliche vollkommene Gleichheit des Phrasierens, Atmens, Trillerns, Mit- und Durch- und Übereinanderspielens...” - so urteilte Joachim Kaiser über das Duo, das mit den bedeutendsten Orchestern und Dirigenten in der ganzen Welt auftritt: New York Philharmonic, Boston Symphony, London Symphony und BBC Symphony Orchestra, Berliner und Wiener Philharmoniker etc. unter Boulez, Ozawa, Solti, von Dohnanyi u.a.

Bei den "Internationalen Herbsttagen für Musik" in Iserlohn präsentierten die Paratores im Auftaktkonzert "MAGIE an 2 FLÜGELN" Werke für 4 Hände an einem und zwei Flügeln. Sie leiteten den "Internationalen Meisterkurs für 2 - 4 Hände an 1 - 2 Klavieren Anthony und Joseph Paratore" und spielten beim Festlichen Abschlusskonzert Francis Poulencs Konzert für zwei Klaviere und großes Sinfonieorchester.