Das Bild zeigt das Motto der Parktheater-Spielzeit 2017/2018

Herzlich willkommen auf der Homepage des Parktheaters Iserlohn

Liebe Kunden aus Schwerte und dem Iserlohner Osten,

aktuell ist die L684 bei Iserlohn-Gerlingsen auf einer Länge von etwa 2.400 Metern zwischen der Straßenmeisterei Iserlohn und dem Kreisverkehr Rothehausstraße/Schirmbergstraße gesperrt. Es ist eine Umleitung (U 5) aus Richtung Schwerte eingerichtet, gleiches gilt führt die Gegenrichtung Schwerte (U 6).

Bitte planen Sie für Ihren Theaterbesuch deshalb eine verlängerte Fahrtzeit von rund 15 Minuten ein.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und freuen uns auf Sie!
Ihr Parktheater-Team

INTHEGA-Preise 2017: 100 % profilierte Auswahl

Frisch vom INTHEGA-Theatermarkt (INTHEGA = Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.) gibt es viele gute Nachrichten: Auch in diesem Jahr bestätigen die INTHEGA-Preise „Die Neuberin“ die zu 100 % profilierte, richtige getroffene Programm-Auswahl im Parktheater Iserlohn.

Mit dem dritten Preis wurde das Stück "Honig im Kopf" ausgezeichnet, das am Dienstag, 7. November 2017, um 20 Uhr im Parktheater Iserlohn zu sehen ist. Aus der Laudatio: "Sich mit 'Honig im Kopf' gleich den erfolgreichsten Film des Jahres 2014 für die Bühne vorzunehmen, ist zweifellos ein mutiges Unterfangen. Aber der Versuch gelingt. Wohltuend hebt sich die Bühnenfassung von der zuweilen sehr an Kitsch grenzenden Filmvorlage von Til Schweiger ab. Die Schauspieler bestechen allesamt durch ihr intensives Spiel, heraus ragen aber die Leistungen von Achim Wolff, der den Demenzkranken gleichsam würde- und humorvoll in Szene setzt, und Anna Bedenbender, die mit viel authentischer Spielfreude in der Kinderrolle überzeugt. Heinersdorffs Inszenierung ist frei von Sentimentalitäten und nähert sich dem schwierigen Thema mit einer gekonnten Mischung aus traurigen und komischen Momenten. Wenn sich die Bühnenadaption gegenüber dem Blockbuster so eindrücklich behaupten kann, dann haben alle Beteiligten alles richtig gemacht: Gratulation zum großen Theatererfolg!"

Den zweiten INTHEGA-Preis erhielt das Schauspiel "Der Vater", das im Parktheater Iserlohn bereits im März 2017 gefeiert wurde. Das intensive Schauspiel "Terror", ebenfalls schon in der letzten Spielzeit im Oktober 2016 auf dem Spielplan des Parktheaters, wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Den Sonderpreis "Die Neuberin" für ausgezeichnetes Kinder- und Jugendtheater bekommt das Theater Zitadelle aus Berlin, das mit seinen einzigartigen Inszenierungen ebenfalls ein gern gesehener und von kleinen und großen Gästen gleichermaßen geliebter Gast in unserer Kindertheater-Reihe "Dies und das noch etwas" ist.

Wir gratulieren allen Gewinnern und erwarten nun mit noch mehr Freude die Produktion "Honig im Kopf" mit Regisseur René Heinersdorff, der dem Parktheater Iserlohn seit langem ganz besonders verbunden ist. Auch Achim Wolff freut sich sehr auf das Gastspiel Iserlohn, wie er Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann am Rande der INTHEGA-Preisverleihung am Telefon erzählte: "Bei Ihnen fühle mich mich von den Besuchern besonders angenommen und erfreut empfangen".

Am besten, Sie sichern sich sofort Ihre Karten für "Honig im Kopf":
Tickets Online

Aktuelles

Heute schon an Weihnachten denken!

Nur noch gefühlte drei Mal schlafen und schon sind wir mitten im Advent. Zeit also, sich langsam Gedanken über Weihnachtsgeschenke und kleine Überraschungen für die Lieben zu kümmern.

Theaterkarten oder die kleinen Weihnachtsabos sind immer ein schönes Präsent, mit dem Sie nicht nur ein Live-Erlebnis, sondern auch eine bleibende Erinnerung verschenken.

Um Ihnen bei der Auswahl behilflich zu sein, haben wir Ihnen einige besonders empfehlenswerte Veranstaltungen unterschiedlichster Stilrichtungen und unsere Weihnachts-Abo mit Vorstellungen im Frühjahr 2018 in einem kleinen Faltblatt zusammengestellt. Schauen Sie hier direkt einmal rein!

Um die Karten und Abos mit Geschenkkarte und hochwertigem Umschlag zu bestellen, wenden Sie sich bitte an die Stadtinformation Iserlohn, Tel: 02371-2171819.

Viel Freude beim Verschenken - oder beim Selbstbehalten!
Ihr Parktheater-Team

Feiern Sie mit uns den letzten Abend des Jahres!

Zu Silvester verwandelt sich das Parktheater Iserlohn in einen großen Ballsaal mit festlicher Dekoration!

Auf der Bühne im Großen Haus genießen Sie um 21 Uhr die beeindruckende Show "Best of Musical Starnight". Das Kabarettduo "Die Buschtrommel" erwartet Sie mit einem humorvollen Jahresrückblick um 19 und 21.30 Uhr im Löbbecke-Saal. Pünktlich um Mitternacht stoßen wir mit unseren Gästen im Foyer an, um hinter den Kulissen die Parktheater-Bühnen für das große Finale umzubauen. Gegen 0.15 Uhr starten dann A. B. and the Balls und DJ Jans Vriesen aus dem Team von DJ-NRW Christoph Mangelsdorff mit ihren Auftritten und laden Sie zum augelassenen Tanz bis in die frühen Morgenstunden auf allen Bühnen ein.

Übrigens: Black & White” ist in diesem Jahr unser Thema. Wir laden Sie ein, mit Ihrer festlichen Kleidung im Dresscode „schwarz-weiß” ein Teil unseres farblichen Konzeptes zu werden!

Interesse? Hier lesen Sie mehr.

Wir haben den "Sänger des Jahres 2016" zu Gast!

© Axel Weiss
© ICH KÜSSE IHRE HAND, MADAME (1929) | Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Jeden Sommer führen die Berliner Fachzeitschrift Opernwelt, Theater heute und  tanz unter den wichtigsten Kritikern Umfragen durch, um die bemerkenswertesten Inszenierungen und Künstler der vergangenen Saison zu ermitteln.

In der jährlichen Kritikerumfrage wurde Tenor Matthias Klink mit dem Titel Sänger des Jahres 2016 durch die 55 Kritiker geehrt.

Matthias Kling wird im Rahmen des Festlichen Neujahrskonzert 2018 am Dienstag, 3. Januar 2018, 20 Uhr, im Parktheater zusammen mit Natalie Karl (Sopran) und dem WDR Funkhausorchester Köln zu sehen und hören sein.

Das Programm „Ich küsse Ihre Hand, Madame“ erweckt frühe Tonfilmschlager von Ralph Erwin, Werner Richard Heymann, Theo Mackeben, Franz Grothe u. a. wieder zum Leben.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Neues Programm der Internationalen Varieté-Gala der Extraklasse

Sonntag, 19. November 2017, 19 Uhr
Varieté „Feuerwerk“
Mit Matthias Brodowy, Duo Man‘s World, Barto, Anna Shalamova, Duo Potapov, Trio D.A.S., Regie: Udo Püschel
Parktheater Iserlohn

Jeden Abend geht der Vorhang für eine bunte, spritzige, internationale Show auf. Varieté ist Entertainment pur: artistisch, witzig, kurzweilig und zauberhaft. Insgesamt wieder ein Programm mit Weltklasseformat und hohem Unterhaltungswert – ein echtes Feuerwerk! Der amüsant plaudernde Moderator wird in dieser Show Matthias Brodowy sein, ein renommierter Kabarettist, Sänger und Pianist.

Duo Man‘s World beeindrucken mit Partnerakrobatik auf hohem Niveau; Barto ist der Mann mit den Gummiknochen; Anna Shalamova brilliert mit ihren originellen Hula-Hoop-Darbietungen; Duo Potapov überrascht mit seinen Quick Changes, bei denen die Zuschauer staunen, in welchem Tempo man in die Kleidung raus und rein kommt und das Trio D.A.S. überzeugt mit geschmeidiger Akrobatik, quirligen Handvoltigen und einer unterhaltsamen Choreographie.

Pressestimme:
„Spaß, Spannung, Spitzenleistung! Die Show rockte das Theater. Besucher gaben am Schluss im Stehen ihrer Begeisterung durch tosenden Beifall phonstark Ausdruck. Schöner … geht Varieté (fast) nicht.“ Wolfsburger Zeitung

Iserlohner Pressestimme:
„Einen grandiosen Varieté-Abend haben die Besucher des nahezu ausverkauften Parktheaters erlebt. Unter dem Titel „Zauberhaft“ hatte Regisseur Udo Püschel eine Gala der Extraklasse auf die Beine gestellt, die ihrem Namen alle Ehre machte. Allein schon Moderator Bert Rex hätte eine eigene Show verdient. Der gebürtige Thüringer, dem seine Heimat deutlich anzuhören ist, hatte die Zuschauer nach wenigen Sekunden im Griff. Mit wenigen Gesten und Gags war es ihm gelungen, schon kurz nach Betreten der Bühne für Lachanfälle zu sorgen. Was die eigentlichen Künstler anging, so konnte Rex einen Kracher nach dem anderen ankündigen. Kein Wunder also, dass es am Ende stehende Ovationen für die ganze Truppe gab, die etwa drei Stunden für Staunen, Spaß und Überraschungen gesorgt hat.“ Iserlohner Kreisanzeiger

Brandneues Kindertheater-Programm 2017/2018:

"Dies und das und noch etwas"
Formen- und themenstarkes Programm schon für die Kleinsten

Lauras Stern, Das Sams, Tintenherz, Robin Hood und viele Kinderzimmer-Stars mehr erwartet das Parktheater Iserlohn im Rahmen der Kindertheater-Reihe "Dies und das und noch etwas". Natürlich stehen auch die Kinder-Abos Mini (für Kindergarten- und Grundschulkinder) und Maxi (für ältere Grundschulkinder) wieder zur Verfügung.

Der Vorverkauf für die Einzelveranstaltungen hat bereits begonnen. Gruppenbuchungen können ab sofort erfolgen. Auch die Abonnements können ab jetzt gezeichnet werden.

Das komplette Programm finden Sie hier und in Kürze im Parktheater Iserlohn und bei unseren Vorverkaufsstellen in der Region.

Neu im Vorverkauf

Für Veranstaltungsdetails und Online-Tickets bitte die Bilder anklicken!

Wildwest-Romantik bei den Tischgesprächen auf dem Lössel

Benjamin Armbruster
Jean Marc Birkholz

­Freitag, 3. November 2017, 19 Uhr
Samstag, 4. November 2017, 19 Uhr

Tischgespräche 2017
Mit Benjamin Armbruster, Jean Marc Birkholz und Hans Kahlert
Romantik-Hotel Neuhaus, Lössel

Im Rahmen der Reihe „Kultur und kulinarische Genüsse“ erwartet das Kulturbüro Iserlohn Benjamin Armbruster, Jean Marc Birkholz und Hans Kahlert  zu den beliebten „Tischgesprächen“ im Hotel Restaurant Neuhaus in Lössel. Jetzt fragen Sie sich vielleicht was die drei gemein haben? Sie werden staunen: Viel! Ganz Viel! Sie sind alle drei zunächst einmal Schauspieler. Ganz besondere Schauspieler. Sie haben alle drei eine außergewöhnliche Verbindung zu den Karl-May-Festspielen in Elspe. Und sie haben vor allen Dingen eine ganz besondere „Kult“-Geschichte. Im Gespräch mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert können die Gäste, umrahmt von einem Vier-Gang-Menü vom Neuhaus-Küchenteam, einen besonderen Abend in einzigartiger, fast privater, Atmosphäre genießen.

Benjamin Armbruster war viele Jahre der gefeierte Winnetou im Sauerland; aber wussten Sie, dass er zuvor in seiner rumänischen Heimat ein umjubelter und verehrter Filmstar war? Ein begnadeter Rennfahrer? Hans Kahlert war ein Jahrzehnt lang auf der Naturbühne in Elspe fürs Amüsante zuständig, hat aber auch – mal ernst, mal gediegen - auf den ganz großen Bühnen dieses Landes gestanden. Doch heute ist er auf ganz anderem Terrain „Kult“. Er ist der steinalte Opa Krischan aus „Neues aus Büttenwarder“, inzwischen der Kult-Opa des Nordens und heimliche Schauspieler der Herzen. Und schließlich Jean Marc Birkholz. Er erlebt auch schon im zehnten Jahr in Elspe, wie es ist, die Kultfigur des Winnetou zu spielen und jeden Tag den unmittelbaren Unterschied zwischen einem kleinen Telenovela-Studio und tausenden begeisterter Karl-May-Fans zu erleben.

Das Küchenteam vom Romantik-Hotel Neuhaus serviert nach einem Welcome-Cocktail, Buchenlachs auf Puy-Linsensalat mit Reibeplätzchen gefolgt von Sellerieschaumsuppe mit brauner Butter. Der Hauptgang erfreut mit Sauerbraten vom Weiderind auf Apfel-Kartoffelstampf mit Rotkohl und den Abschluss macht eine Schokotrilogie aus Mousse, Kuchen und Parfait.

Hier Tickets online für Freitag 3.11.17, 19 Uhr, kaufen.
Hier Tickets online für Samstag 4.11.17, 19 Uhr, kaufen.

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Südstraße / Alexanderhöhe
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe/Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten in unregelmäßigen Abständen Informationen aus dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn.
Hier anmelden!

Grafin Theater ist Bildung

 

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu können an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker entliehen werden.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt Hesselbach Hörakustik für die Bereitstellung des Verstärkungssystems.

Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.
Das Bild zeigt das Logo des Hörfunk-Senders WDR 3
Mitglied Kulturpartner NRW e. V. - www.kulturpartner.net

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Gesamtspielplan SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Programmflyers "STARKE WORTE"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.