Das Bild zeigt das Logo der Parktheater-Spielzeit

Parktheater Iserlohn präsentiert Hochkarätiges in Serie

Die Abonnenten des Iserlohner Parktheaters wissen es längst: Auf der Waldstadt-Bühne steht Hochkarätiges in Serie auf dem Programm. Und so ist auch in der neuen Parktheater-Spielzeit “good vibrations” 2018-2019 ein Highlight nach dem Nächsten im Angebot. Nach Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Mannheim kommt Iserlohn. Hier ist das absolut nicht überraschend. Denn ein excellenter Ruf weit über die Stadtgrenzen hinaus, ein besonderes Ambiente und ein leidenschaftliches Team machen das Haus einzigartig. Und das ist es, was man braucht, um außergewöhnliche kulturelle Live-Erlebnisse in die Region zu holen!

Der Vorverkauf für das vielfältige Programm mit großen Namen und großen Stücken hat bereits begonnen. Und der Spielplan liest sich wie das Kulturangebot einer Großstadt: Tom Gaebel, Rock the Ballet, Breakin’ Mozart, Konstantin Wecker, Mummenschanz, Herman van Veen, TAO – Die Kunst des Trommelns, Ben Becker, Götz Alsmann & Band mit „... in Rom“, Torsten Sträter, Jochen Malmsheimer, Bernd Stelter, Gerburg Jahnke und Gäste, Suzanne von Borsody, Bastian Sick, Heiner Lauterbach, Martin Rütter, Wilfried Schmickler, Footloose - Das Tanzmusical, Moving Shadows, The King Singers, Canadian Brass, Giora Feidman, King of Swing Orchestra, Concerto SCHERZcetto - Comedy trifft Klassik, Sebastian Pufpaff, Storno - Die Sonderinventur und die Fly Dance Company - The Gentleman of Hip Hop…

Auf viele weitere der rund 150 Veranstaltungen, darunter auch das ganzjährige und umfangreiche Kinder- und Familienprogramm, macht die neuen Spielpläne Lust, die hier auch als Download vorliegen. Tickets für alle Stücke sind ebenfalls auf dieser Homepage über den Online-Shop erhältlich.

Übrigens: Als Abonnent hat man im Parktheater Iserlohn 10 Abo-Vorteile. Auf die Abos, fertig, los!

Unsere Empfehlung für Sie

Klangexplosion und Blutrausch bei "Mord in der Oper"

Samstag, 23. Juni 2018, 17 Uhr
Parktheater Iserlohn

"Mord in der Oper" verspricht eine fulminante Klangexplosion im Parktheater Iserlohn.130 Beteiligte vom WDR Funkhausorchester und dem Rundfunkchor, vier Solisten und die Moderatorin Sabine Postel werden bei den Besuchern einen wahrlichen Blutrausch auslösen, wenn die schönsten Todesfälle in der Musik bei diesem besonderen Krimi-Klassik-Abend aufgeklärt werden.

Mit Rücksicht auf alle Fußball-Freunde wird die Veranstaltung (anders als in früheren Veröffentlichungen geplant) bereits um 17 Uhr beginnen! Nach diesem besonderen Konzert werden Sie pünktlich zum Anpfiff wieder zuhause sein, um das WM-Gruppenspiel Deutschland - Schweden zu genießen. Ihre Tickets und Abo-Ausweise behalten natürlich ihre Gültigkeit!

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen mörderisch-spannenden Abend!
Buchen Sie jetzt Ihre Tickets

© Werner Gotsch

Tischgespräche 2018
Mit Ron Williams

Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr
Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Romantik-Hotel Neuhaus, Iserlohn-Lössel

Im Rahmen der Reihe „Kultur und kulinarische Genüsse“ erwartet das Kulturbüro Iserlohn Multitalent Ron Williams, der schon mehrfach im Parktheater Iserlohn in unterschiedlichsten Rollen als Schauspieler und Sänger auf der Bühne stand,  zu den beliebten „Tischgesprächen“ im Hotel Restaurant Neuhaus in Lössel.

Geboren in Californien/USA, kam Ron Williams als GI, Journalist und AFN-Sprecher nach Deutschland. Hier war er der erste US-Kabarettist. Er wirkte mit in über 800 Fernsehsendungen (davon über 300 eigene, wie u. a. Ron-Abend, Musikszene, Spaß am Dienstag, Focus on Europe). Ebenso kennt man ihn als Fernseh- und Hörfunkmoderator. Für sein Engagement „Schultour für Toleranz“ gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und für mehr Menschlichkeit erhielt er 2004 vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.
Im Gespräch mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert können die Gäste, den medienpräsenten Schauspieler, Kabarettisten und Sänger in fast  privater Atmosphäre genießen und in die vielen Facetten seines Lebens eintauchen.

Das Team vom Romantik-Hotel Neuhaus serviert an beiden Abenden ein Vier-Gänge-Menü. Als Vorspeise wird ein Caesar Salad mit gebratenen Shrimps, Croûtons und Parmesan serviert. Es folgt eine Linsensuppe mit knusprigem Speck gefolgt von Saftmedaillons vom Schweinefilet unter Süßkartoffelhaube mit cremigem Spitzkohl. Das Menü wird abgerundet durch eine New York Cheese-Cake mit Blaubeeren und Vanilleeis.

Hier Tickets online für Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr, kaufen.
Hier Tickets online für Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr, kaufen.

Aktuelles

5* plus für Theaterfahrt nach Hamburg

Fördervereinsmitglieder von glücklichen Erlebnissternen überwältigt!

Auf dem Iserlohner Wochenmarkt erhielt  Iserlohns Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann jüngst die ersten Rückmeldungen von glücklichen Fördervereinsmitgliedern und Reiseteilnehmern der Theaterreise des Fördervereins Parktheater Iserlohn e.V. am letzten Mai-Wochenende. „Hamburg war ein Traum!“ und „Die Reise war wunderbar!“ so das Resümee der Beteiligten. Die Verantwortlichen, allen voran Herr Jostmann, freuen sich über die positiven Rückmeldungen und darüber, dass die diesjährige Theaterreise ein voller Erfolg war und letztendlich unter einem guten Stern stand – sogar das Wetter spielte mit!

Gut vorbereitetet und brillant eingestimmt durch einen Einführungsveranstaltung von Dr. Walter Ossenkop machten sich 40 Fördervereinsmitglieder (leider mussten die Teilnehmer wegen des enorm starken Nachfrageinteresses ausgelost werden) unter Leitung des 1. Vorsitzenden Werner Isenberg auf, ein facetten- und kontrastreiches Kulturprogramm zu erleben: Zahlreiche Highlights wie zum Beispiel der Besuch der Elbphilharmonie mit der Aufführung des Verdi-Requiems mit Chor und Orchester der Mailänder Scala (zusammen mit unserem NRW Ministerpräsidenten Armin Laschet und Frau), der Besuch des international ausgezeichneten Broadway-Musicals „Mary Poppins“ im Stage Theater an der Elbe und der Besuch des legendären Balletts „Nijinsky“, einem triumphalen Schlüsselwerk von John Neumeier in der Staatsoper Hamburg, wird den Reisenden in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Vielleicht näherten sich einige Fördervereinsmitglieder dem Ballett mit „innerer Skepsis“ - am Ende waren jedoch alle tief bewegt, gerührt und hatten durch die Bildkraft und Intensität des Balletts „Tränen in den Augen“!

Jetzt heißt es Eindrücke verarbeiten und nachklingen lassen und dann: Die Theaterreise des Fördervereins Parktheater Iserlohn 2020 geht nach…

Mehr über den Förderverein des Parktheaters Iserlohn (dem größten Kulturverein Iserlohn), seine Ziele, Veranstaltungen und Projekte erfahren Sie hier oder unter 02371-217 1908.

v.l.n.r: Prof. Karl Karst, Programmchef Kulturradio WDR 3, Johannes Josef Jostmann (Vorsitzender), Eva Luise Roth (Landesmusikrat NRW / Schatzmeisterin), Sylvia Schmeck (ehrenamtliche Geschäftsführerin), Heide Koch (Theater Bielefeld, stellv. Vorsitzende) und Ursula Timmer-Fontani (Beethoven-Haus Bonn, stellv. Vorsitzende).

Iserlohner Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann neuer Vorsitzender vom KulturPARTNER nrw e.V.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des KulturPARTNER nrw e.V. wurde ein neuer Vorstand gewählt: Prof. Karl Karst, Programmchef Kulturradio WDR 3, gratulierte Johannes Josef Jostmann zum Vorsitz sowie Eva Luise Roth (Landesmusikrat NRW / Schatzmeisterin), Sylvia Schmeck (ehrenamtliche Geschäftsführerin), Heide Koch (Theater Bielefeld, stellv. Vorsitzende) und Ursula Timmer-Fontani (Beethoven-Haus Bonn, stellv. Vorsitzende).

KulturPARTNER nrw e.V. ist mit über 80 Konzerthäusern, Theatern, Museen, Festivals, Spielstätten, Orchestern, Verbände und Kultureinrichtungen, in NRW der größte Zusammenschluss aktiver Kulturträger in Deutschland. Gemeinsames Ziel der Partner ist es, das kulturelle Leben, den kulturellen Reichtum und die kulturelle Vielfalt in NRW zu stärken und die Wahrnehmung der Kultur im Land zu verbessern. Der neue Vorstand hat sich neben einer stärkeren Mitgliedergewinnung u.a. zum Ziel gesetzt, den öffentlich-rechtlichen WDR in seiner Leistung als größten Kulturfaktor in NRW, Unterstützer und Förderer der Kultur in der Fläche stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rufen.

Ausstellung: „Erinnerungen an eine Iserlohnerin“

Werke von Waltraut Reinl-Stegemann

Finissage mit Rezitator Oliver Steller: 1. Juli, 11 Uhr
Ausstellungszeitraum: 15. April bis 6. Juli 2018

Die Ausstellung in der Galerie des Parktheaters Iserlohn zeigt unter dem Titel „Erinnerungen an eine Iserlohnerin“ eine Retrospektive der 2013 verstorbenen Malerin. Die Aquarelle können für gegen ein Entgeld in Höhe von 100 - 150 Euro erworben werden. Der Erlös kommt dem Förderverein Parktheater Iserlohn e.V. für seine gemeinnützige Arbeit zugute.

Die Finissage der Ausstellung findet am Sonntag, 1. Juli 2018, 11 Uhr, statt.
Musikalisch umrahmt wird die Finissage durch Rezitator und Musiker Oliver Steller, der von FAZ als die „Stimme deutscher Lyrik“ betitelt wurde. Der Focus begeisterte sich folgendermaßen „Oliver Steller ist zweifellos Deutschlands charismatischster Rezitator“.

Eintritt frei!
5 ausgestellte Werke sind per Los und mit Fortunas Hilfe zu gewinnen!
Die Bilder können käuflich erworben werden. Der Erlös kommt dem Kinder- und
Familienprogramm des gemeinnützigen Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V. zugute!

Den Einführungsvortrag der Vernissage von Marieluise Spangenberg finden Sie hier.

Die Ausstellung ist regulär an allen Vorstellungstagen - jeweils eine Stunde vor Beginn - oder nach Absprache mit dem Kulturbüro Iserlohn (02371 - 217 1918) zu sehen. Zusätzliche Sonderöffnungszeiten: So., 3., 10., 17. und 24. Juni 2018, jeweils 11 - 17 Uhr.

Unsere neue Spielzeit "good vibrations" 2018-2019

Positive Energie im neuen Abo-Spielplan „good vibrations“

Foto: Roland Heddergott - Objektmomente.de

„good vibrations“ in der neuen Spielzeit 2018/2019 im Parktheater Iserlohn

Viele hochkarätige Protagonisten und große Stücke, fünf Premieren und vier Tournee-Premieren, fabelhafte Unterhaltung aber auch Produktionen mit Tiefgang verspricht der neue Abo-Spielplan.

Noch nie war es so vorteilhaft wie jetzt, Abonnent im Parktheater Iserlohn zu sein, denn das Haus wartet in seiner 55. Spielzeit mit zahlreichen Highlights auf. Der Abo-Spielplan liest sich wie das Who is Who des profilierten Gastspiel-Theaters und die Meisterkonzert-Reihe ist gar ein Schaulaufen der ECHO-Classic und Emmy Awards-Preisträger. Den Abo-Spielplan können Sie hier runter laden. Schauen Sie mal rein!

Die Abonnements können ab sofort im Abo-Büro (Theodor-Heuss-Ring 24, 58636 Iserlohn, Tel: 0 23 71 - 2 17 19 16, kulturbuero@iserlohn.de, geöffnet Mo, Di, Mi 9.30 - 13.30 Uhr, Do 9.30 - 15.30 Uhr, Fr 9.30 - 12 Uhr und nach vorheriger Terminvereinbarung) schriftlich gebucht werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Abonnements.

Neues Jugendtheaterprogramm „Echt krass! Theater4You“ ist da!

Das Parktheater Iserlohn löst in der neuen Spielzeit “good vibrations” 2018-2019 sein Versprechen, ein “packendes, zeitkritisches, themenstarkes und formenreiches” Jugendprogramm auf die Bühne zu bringen, mit einem sozial und politisch engagierten Jugendtheaterprogramm vollends ein. Im druckfrischen „Echt krass! Theater 4You“ Programm finden sich neun herausragende und zum Teil prämierte Inszenierungen für junge Theaterbesucher, die Zündstoffcharakter haben und  es darauf anlegen die Wahrnehmung der Zuschauer zu erweitern. Das Iserlohner Theaterprogramm möchte den Jugendlichen Perspektivwechsel sowie das Sammeln von Erfahrungen ermöglichen, zum Nachdenken und Nachfühlen einladen umso -in der realen Welt- zu mehr Engagement anzuregen. Der Diskurs über gesellschaftliche Prozesse kann im besten Fall ein aktives Zuschauen, eine kritische Reflexion und ein engagiertes Handeln nach sich ziehen. Präsentiert werden eine Vielfalt theatralischer Mittel und eine Bandbreite an virulenten Themen ohne den gehobenen moralischen Zeigefinger. An die einzelnen Vorstellungen schließen sich in der Regel Diskussionen mit den Schauspielern, Regisseuren und Dramaturgen an. Bei vielen Stücken bietet das Parktheater Iserlohn auch  Einführungsveranstaltungen an und stellt theaterpädagogisches Material zur Verfügung.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen.
Weitere Informationen zum Jugendtheaterprogramm 2018/2019 finden Sie hier.

Zum Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You" 2018/2019 klicken Sie bitte auf den Button.

Neues Kindertheaterprogramm „Dies und das und noch etwas“ ist da!

16 tolle Stücke im Iserlohner Kinder- und Familientheater-Programm 2018/2019!

Viele Stars erwarten die kleinen Besucher des Parktheaters Iserlohn im neuen Familientheater-Programm. 16 familientaugliche Stücke von "Mama Muh" über "Der Räuber Hotzenplotz" bis "TKKG" bis hin zu Vorstellungen für die allerkleinsten Besucher  ab 2 Jahren stehen auf dem Spielplan in der Spielzeit "good vibrations" 2018-2019. Neben Figuren-, Marionetten- und Musiktheater gibt es Theatervorstellungen mit Livemusik, mit Kinderschauspielern in den Hauptrollen sowie Hip Hop und Breakdance-Einlagen.Am Besten genießen die kleinen Gäste das Programm im Abonnement. Die ganz kleinen Theaterfans sind im Abo „Mini“ (Kalif, Storch, Mama Muh und die Krähe, Der Räuber Hotzenplotz und Die Schnecke und der Buckelwal) und die Grundschulkinder im Abo “Maxi“ (TKKG – Freundschaft in Gefahr, Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt, Rico, Oscar und die Tieferschatten und Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer) mit jeweils vier altersgerechten Vorstellungen bestens unterhalten.Gruppenbestellungen von Schulklassen, Kindertagesstätten, Spielkreisen etc. sowie Abo-Neuanmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen.Veranstaltungskalender
Weitere Informationen zum Kindertheaterprogramm 2018/2019 finden Sie hier.

Zum Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas" 2018/2019 klicken Sie bitte auf den Button. 

Neu im Vorverkauf

Bitte klicken Sie zum Buchen Ihrer Online-Tickets direkt auf das Bild!

 

In eigener Sache

Parktheater Iserlohn verfügt ab sofort über Bistro „Toi toi toi“

Gastro-Team bietet auf Reservierung eine wechselnde kleine Karte an

Parktheater Iserlohn verfügt ab sofort über Bistro „Toi toi toi“

Im Löbbecke-Saal des Parktheaters Iserlohn ist in den letzten Tagen das gemütliche kleine Bistro “Toi toi toi” mit fünf Tischen entstanden, dass ab sofort jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn der Abendveranstaltungen und im Anschluss für die Theatergäste öffnet. Ein kleine, regelmäßig wechselnde Auswahl an saisonalen Produkten sowie kalten und warmen Tapas, Pasta, Salaten und Fleischgerichten lädt die Besucher in das wunderschöne Ambiente des Löbbecke-Saals ein. An der großen Glasfront, die von den historischen Rundbögen der ehemaligen Theaterfassade umrahmt ist, wurde ein kleiner aber feiner Bistrobereich eingerichtet. Um vorherige Reservierung unter Tel: 0151-12136504 wird dringend gebeten.

Das Bistro “Toi toi toi” ist eine Stunde vor dem üblichen Einlass ins Parktheater Iserlohn ausschliesslich über den IBSV-Eingang im Innenhof zu erreichen. Selbstverständlich bietet das Gastro-Team bei allen Veranstaltungen auch weiterhin das bewährte Angebot von Getränken und kleinen Häppchen in der Galerie des Parktheaters an.

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten in unregelmäßigen Abständen Informationen aus dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn.
Hier anmelden!

Grafin Theater ist Bildung

Service für Ihre Gesundheit

v.l.n.r: Andreas Hickel, Systemberater Steripower und Johannes Josef Jostmann

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben und Ihren nächsten den Besuch im Parktheater Iserlohn genießen können. Dank der Kooperation mit der Firma Steripower können wir einen Hygiene-Beitrag dazu leisten und Ihnen berührungslose Händedesinfektionsgeräte anbieten. Mit dem Steripower®, dem weltweit patentierten, berührungslosen Händedesinfektionsgerät wird Ihnen der Umgang mit der Händedesinfektion so komfortabel wie nur eben möglich gemacht.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.

 

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu können an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker entliehen werden.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt Hesselbach Hörakustik und dem Beirat für Menschen mit Berhinderungen für die Bereitstellung des Verstärkungssystems.

Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.
Das Bild zeigt das Logo des Hörfunk-Senders WDR 3
Mitglied Kulturpartner NRW e. V. - www.kulturpartner.net
Willkommen in Südwestfalen!

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Abospielplans good vibrations 2018/19.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Gesamtspielplan SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas"
Good Vibrations 2018/2019

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You"
Good Vibrations 2018/2019

Bitte klicken Sie auf den Button für das neue Programm der Reihe "STARKE WORTE"
"good vibrations 2018/19".

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.

Veranstalter: HerrEvent, Iserlohn
In Kooperation mit:

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.