Coronavirus: Aktuelle Informationen

Mit der neuen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in der ab dem 04. Mai gültigen Neufassung darf die Städtische Galerie ihren Ausstellungsbetrieb wieder aufnehmen. Auch wenn die jetzige Regelung nur eine Gültigkeit bis zum 10. Mai hat, gehen wir in den nächsten Tagen von keinen weiteren Einschränkungen aus. Die Galerie nimmt am 13. Mai ihren Betrieb unter Einhaltung der Hygiene-Regeln und des Mindestabstands wieder auf. Die im März unterbrochene Ausstellung "Nah und Fern" mit Arbeiten von Dieter Nuhr wird dann zu den regulären Öffnungszeiten wieder zu besuchen sein. Der Zutritt zur Galerie ist ausschließlich mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.

Die Städtische Galerie Iserlohn im von-Scheiberlerschen-Haus

Städtische Galerie Iserlohn

Das Von Scheiblersche Haus am Theodor-Heuss-Ring, eine alte Stadtvilla aus dem 18. Jahrhundert, beherbergt die Städtische Galerie Iserlohn. (Für Informationen bitte jeweils anklicken).

Informationen und Öffnungszeiten

Nah und Fern. Bilder aus vier Kontinenten. Fotografien von Dieter Nuhr - AUSSTELLUNG VERLÄNGERT

13. Mai - 29. Jun 2020

"Mir ist meine bildnerische Arbeit genauso wichtig wie meine Arbeit auf der Bühne. Dass ich mit der einen Form mehr Leute erreicht habe als mit der anderen, sagt weder etwas über die Qualität der Arbeit aus, noch über den Grad der Intensität. Ich schreibe, ich rede, ich reise, ich fotografiere. Fotografieren ist Festhalten. Meine Bilder sind Dokumente eines künstlerischen Konzeptes, die Welt in Reisen zu erfahren, die Verarbeitung des Gesehenen. Das Foto zeigt immer nur ein Standbild. Hier wird gezeigt, was in der Realität niemals zu sehen ist: die unbewegte Welt. Es gibt sie nicht und doch ist sie da. Wir können sie eine Zeit lang festhalten - was für eine Freude." (Dieter Nuhr)

www.dieternuhr.de

Weitere Infos hier ...