Veranstaltungskalender

Benefiz-Lesung

Autorenlesung im Floriansdorf

Kommissar Bitzes fünfter Fall

Oma Knupps, ihr Enkel Bert, dessen rechtsradikaler Nachbar und sein Bruder, Omas Steuerberater und dessen Chef, die Frau des Chefs, dessen heimliche Freundin und sein Privatschnüffler: In welch raffiniert gestricktem Spiel muss der Bottroper Kommissar Bitze vor Weihnachten da nur ermitteln? Und dann auch noch ohne die Hilfe seiner Lebensgefährtin und Staatsanwältin Ellen Schrader, die zum Auswärtseinsatz nach Hannover gerufen wurde. Dabei wollte Bitze ihr längst einen Heiratsantrag gemacht haben.

Aber zum Glück erhält Kommissar Bitze in diesem Fall nicht nur die Hilfe seines Lieblingskollegen Beckbach, sondern auch von Spürnase Sherlock. Kann dieser ihn auf die richtige Spur bei den Ermittlungen in diesem verzwickten Fall führen? Das Ermittlerteam kommt einem „Fraud“ auf die Schliche – einem tödlichen Betrug, in dem alle ihre Hände drin haben. Und als wäre das nicht schon genug, mischt auch noch eine alte Bekannte in diesem Geflecht der Intrigen mit.“

Na, Interesse geweckt? Am 05.07.2023 um 18:30 Uhr (Achtung Zeitänderung) liest Rudi Müllenbach aus seinem Buch Kommissar Blitzes fünfter Fall vor. (Einlass: ab 18:00 Uhr) ) Eintritt: kostenfrei, um Spenden für den Förderverein Floriansdorf wird gebeten. Es handelt sich um eine Open- Air -Veranstaltung. Aktuelle Veranstaltungshinweise sind auf unserer Facebook Seite oder unserem Instagram Account zu finden.

Informationen über Rudi Müllenbach:

geboren 1953, lebt in Iserlohn-Letmathe. Bis zu seiner Pensionierung arbeitete er als Lehrer an der dortigen Förderschule. Nun ist er bekennender Jubilato (Pensionär), Sänger einer Rock`n Roll Band und natürlich Krimiautor.

Mit seinen bisherigen vier Krimis „Bottrop kocht noch“, „Der gepflegte Tod“, „Velottis Spiel“ und „Grubenteufel“ mit Kommissar Bitze, der im Ruhrgebiert ermittelt, ist er erfolgreich unterwegs.

In seinem Krimi-Quickie „Tote Last“ schickt er Bitze sogar zum Ermitteln ins Kleinwalsertal.

In den Krimisammlungen „Blutige Lippe 2 und 3“ ist er mit seinen Kurzkrimis „Der Pascha von Delbrück“ und „Paula“ vertreten.

Er ist Mitglied im Syndikat, der Krimivereinigung deutschsprachiger Autoren, und war dort als Juror in der Jury für den Roman des Jahres 2019 vertreten.

In der Anthologie „Im Mordfall Iserlohn“ zur Criminale 2021 erscheint seine Geschichte „Hahnenkämpfe“.

Er ist Fan von Borussia Dortmund, den Iserlohn Roosters und spielt gerne Tennis.

Übrigens:

Bei seinen Lesungen begeistert er die Zuhörerschaft mit seinen Versionen, der im Buch vorkommenden Lieder, bei denen er sich am Klavier begleiten lässt.

Wenn am Ende „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ die Lesung beschließt, verlassen alle beschwingt die Veranstaltung.

Termine

  • 05.07.23 18:30 - 19:30 Uhr
Jun
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Bildergalerie