Ausstellung in Haus A in Barendorf

Noch mehr Kultur

Gedenkfeier zum 100. Jahrestag des Straßenbahnunglücks in der Grüne

17. Juni 2024

Die Einladungskarte zum Download gibt es hier...

Den Flyer zur Gedenkfeier finden Sie hier...

Krimifestival „Mord am Hellweg“

Der Vorverkauf für Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ (14. September bis 8. November) läuft schon seit Anfang März. Jetzt ist die vierte Vorverkaufsrunde gestartet, in der ab sofort Tickets für 18 weitere Veranstaltungen erhältlich sind.

Weiterlesen...

Aufruf zur Bewerbung für den Heimatpreis 2024

Alle Iserlohner Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppen sind aufgerufen, bis zum 30.09.2024 herausragende ehrenamtliche Aktivitäten, Projekte, Initiativen oder Ergebnisse im Kontext zur Heimat für den Heimat-Preis vorzuschlagen.

Aufgrund der aktuellen Situation weltweit und speziell auch der besorgniserregenden Tendenzen in Deutschland, sollen in diesem Jahr insbesondere lokale Projekte prämiert werden, die der gemeinsamen Anstrengung zur Entfaltung von Freiheit und Beteiligung, der Vielfaltsgestaltung und der Extremismus-Prävention dienen. „Demokratie leben und beschützen“.

Dieses soll jedoch kein Ausschlusskriterium darstellen, so dass auch besondere Projekte und Engagements aus allen anderen Bereichen des städtischen Lebens, welche im Zusammenhang mit Heimatpflege und Heimatkunde stehen, vorgeschlagen werden können.

Weiterlesen....

Veranstaltungsreihe zum "Revolutionsfest 2024" in Iserlohn

Januar bis August 2024

Wussten Sie, dass unsere Stadt Iserlohn vor 175 Jahren der bedeutendste Schauplatz der westfälischen Mai-Aufstände 1849 war? Um dieses historische Ereignis entsprechend zu würdigen, veranstaltet die Stadt Iserlohn in 2024 eine Veranstaltungsreihe zur Iserlohner Revolution 1848/1849.

Neben Ausstellungen, Vorträgen, Lesungen, Schauspiel sowie Stadt- und Friedhofsführungen entführt Sie die „IG lebendige Geschichte“ in ein anderes Zeitalter.

Hier gibt es die Broschüre „Iserlohner Revolution 1848/1849" mit allen Infos und Terminen der Veranstaltungsreihe zum Download!

Kulturrucksack NRW

Die Stadt Iserlohn bietet auch im Jahr 2024 den Kulturrucksack NRW an. Dieses außerschulische Programm, das durch die Landesregierung NRW gefördert wird, richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. Weiterlesen...

CRIMINALE 2022 in Iserlohn

Alle Infos hier...

Digitaler Marktplatz für Kunst und Kultur

Auf Antrag der SPD-Fraktion hatte der Kulturausschuss der Stadt Iserlohn im April dieses Jahres die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeiten der Präsentation von Iserlohner Kunst und Kultur im Rahmen einer digitalen Pinnwand zu prüfen. So entstand unter der Adresse www.kulturmarktplatz-iserlohn.de eine Plattform, auf dem Kunstinteressierte ab sofort die Werke, Vorhaben und Projekte Iserlohner Kulturschaffender finden können.

Alle Infos hier...

100 Jahre Bauhaus

Vor rund 100 Jahren hat Walter Gropius in Weimar das staatliche Bauhaus als Kunstschule gegründet. Es bestand von 1919 bis 1933 und gilt als "Talentschmiede der Moderne" auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur. In Iserlohn gilt der ehemalige "Schlieperblock" als bekanntestes Beispiel für diesen Baustil. Weiterlesen...