Ausstellung in Haus A in Barendorf

Noch mehr Kultur

Heimatpreis 2022

Bereits zum vierten Mal wird die Stadt Iserlohn einen Heimatpreis vergeben. 

Alle Iserlohner Bürgerinnen und  Bürger, Vereine, Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppen waren daher aufgerufen, herausragende ehrenamtliche Aktivitäten, Projekte, Initiativen oder Ergebnisse im Kontext zur Heimat für den Heimat-Preis vorzuschlagen.

Weiterlesen....

Kulturrucksack NRW 2022

Gauklerschule auf der Burg Altena, Streetartmix, Kurzfilmprojekt, digitaler Märchencomic, Zirkus im Mittelalter, Glitzertattoos  und vieles mehr – der Iserlohner Kulturrucksack lädt auch in diesem Jahr Kinder und Jugendliche dazu ein, zusammen mit Freunden oder Gleichgesinnten Neues und Aufregendes zu  erleben. Weiterlesen...

Krimifestival „Mord am Hellweg“

Europas größtes internationales Krimifestival geht ab sofort mit allen Veranstaltungen in den Vorverkauf

Wie seit 2002 gewohnt, wurde auch für die aktuelle Jubiläumsausgabe von „Mord am Hellweg“ ein hochspannendes Programm zusammengestellt, das vom 17. September bis 12. November einen guten Überblick über das aktuelle Krimigenre und seiner Akteure gibt. In den vergangenen Monaten ist das Festivalprogramm kontinuierlich gewachsen und präsentiert sich im Herbst mit mehr als 180 Lesungen und 400 Mitwirkenden an über 100 verschiedenen, teilweise außergewöhnlichen Veranstaltungsorten.

Weiterlesen...

CRIMINALE 2022 in Iserlohn

Alle Infos hier...

Stadtführung erinnerte an Jahrestag der Iserlohner Revolution im Mai 1849

Zur Erinnerung an den Jahrestag der Iserlohner Revolution im Mai 1849 hatte das Kulturreferat der Stadt Iserlohn in Kooperation mit dem Stadtmarketing am Samstag, 7. Mai 2022, zu einer besonderen Stadtführung eingeladen.

Weiterlesen...

Digitaler Marktplatz für Kunst und Kultur

Auf Antrag der SPD-Fraktion hatte der Kulturausschuss der Stadt Iserlohn im April dieses Jahres die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeiten der Präsentation von Iserlohner Kunst und Kultur im Rahmen einer digitalen Pinnwand zu prüfen. So entstand unter der Adresse www.kulturmarktplatz-iserlohn.de eine Plattform, auf dem Kunstinteressierte ab sofort die Werke, Vorhaben und Projekte Iserlohner Kulturschaffender finden können.

Alle Infos hier...

100 Jahre Bauhaus

Vor rund 100 Jahren hat Walter Gropius in Weimar das staatliche Bauhaus als Kunstschule gegründet. Es bestand von 1919 bis 1933 und gilt als "Talentschmiede der Moderne" auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur. In Iserlohn gilt der ehemalige "Schlieperblock" als bekanntestes Beispiel für diesen Baustil. Weiterlesen...

„Heimat-Scheck - Ihr Möglichmacher“

„Heimat-Scheck - Ihr Möglichmacher“ - Mit diesem Slogan werben die Stadt Iserlohn und das Ministerium für Heimat Kommunales, Bau- und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen noch bis zum 31. Dezember 2022. Bis zu diesem Zeitpunkt fördert das gleichnamige Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau-  und Gleichstellung des Landes NRW kleine Projekte und gute Ideen, die nicht viel kosten, aber einen tollen Effekt für die Ortschaften und damit für die gesamte Gemeinde erzielen. Weiterlesen...