© Jan R. Schäfer

Wald | Stadt | City

Förderprojekt im Rahmen des Bundesprogramms "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren"

Das Förderprogramm

Im Sommer 2021 hat der Bund das Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, Städte und Gemeinden bei der Bewältigung akuter und struktureller Problemlagen u.a. in den Innenstädten zu unterstützen, indem diese zu multifunktionalen, resilienten und kooperativen Orten (weiter-)entwickelt werden.

Das Förderprojekt "Wald | Stadt | City" der Stadt Iserlohn

Die Stadt Iserlohn hat das Förderprogramm als Chance gesehen, die Herausforderungen, vor der die Iserlohner Innenstadt steht, mit der finanziellen Unterstützung des Bundes anzugehen. Ende Oktober 2022 wurde der Förderantrag mit dem Titel „Wald | Stadt | City – Innenstadt kollaborativ denken – Experimentelle Stadtentwicklung einer mittelständischen Innenstadt im Wandel“ positiv beschieden. Der Stadt stehen nun bis August 2025 Fördermittel in Höhe von mehr als 900.000 Euro zur Verfügung. Diese sollen dazu genutzt werden, die Voraussetzungen für ein lebenswertes Stadtzentrum abseits des Einzelhandels – funktionierend durch soziale Nutzungen, Attraktionen im öffentlichen Raum und Angebote durch Dritte – zu schaffen.

Abgrenzung des Handlungsraumes / des Fördergebietes

Geplante Einzelmaßnahmen im Rahmen des Förderprojektes

In den kommenden Jahren sollen durch verschiedene Maßnahmen und Impulse die Funktionen und Frequenzen der Innenstadt erhöht werden. An der Umsetzung dieser wirken bereits jetzt schon viele Abteilungen der Iserlohner Stadtverwaltung mit.

Über die einzelnen Maßnahmen wird hier künftig informiert werden.

Ansprechpartner

Sebastian Matz

sebastian.matz@​iserlohn.de 02371/217-2411

Britta Marscheider

britta.marscheider@​iserlohn.de 02371/217-2421

 

 

 

 

 

 

Projektbeteiligte

  • Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke
  • Abteilung Stadtmarketing und soziale Medien
  • Abteilung für Umwelt- und Klimaschutz
  • Abteilung Stadterneuerung
  • Abteilung Verkehrsplanung
  • Team digital
  • Kinder- und Jugendbüro
  • Kulturbüro
  • Stadtbücherei
  • Statistikstelle