Titelbild Spielzeit 2021/2022

Spielzeit 2021|2022 – Der neue Spielplan ist da!

Das Team des Kulturbüros und Parktheaters Iserlohn freut sich: Pünktlich zum Vorverkaufs-Start können Freundinnen und Freunde von Theater, Musik und Kultur in Iserlohn und der Region den Spielplan in den Händen halten.

Der Spielplan wird am 12. Juni Ihrer Tageszeitung beiliegen und in den bekannten Vorverkaufsstellen und vielen weiteren Auslegestellen verfügbar sein. Die Download-Funktion steht online nach wie vor zur Verfügung.

Der Vorverkauf startet im freien Verkauf am 26. Juni in allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region, der Stadtinformation und online auf der Homepage des Parktehaters Iserlohn. Eine telefonische Bestellung ist ebenfalls möglich. Abonnentinnen und Abonnenten erhalten ein exklusives Vorverkausfrecht und können sich ihre Tickets bereit am 19. Juni reservieren.

Mit Blick auf den Spielplan fällt auf: Es finden sich viele vertraute Elemente in der nächsten Spielzeit wieder. Alle liebgewonnenen Abonnements werden weitergeführt und versprechen spannende Einblicke in die Highlights der Theater-, Musik- und Unterhaltungswelt. Zudem bringen die Veranstaltungsreihen Iserlohner Weltsalon und TanzTage Iserlohn #1 neue Impulse und einzigartige Facetten aus aller Welt in das Parktheater Iserlohn. 

Die neue Spielzeit setzt mit Crossover-Veranstaltungen, multimedialen Musikprojekten einer Virutal Reality Peformance und moderner Tanzästhetik neue Akzente, die generationsübergreifend beflügen, mitreißen und neue Welten öffnen.

Wichtige Information für den Abonnenten-Vorverkauf am 19. Juni
– mit Termin, ohne Testnachweis –

Exklusiver Vorverkaufs-Start am 19. Juni 2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet der Ticketverkauf für Abonnentinnen und Abonnenten am Tag des Vorverkaufs--Starts dieses Jahr ausschließlich in der Stadtinformation statt. Auf das gewohnte Fest im Kulturbüro zum Start des Abonnenten-Vorverkaufs muss das Parktheater Iserlohn dieses Jahr leider verzichten.

Um die Kontakte und Wartezeit für Sie am 19. Juni so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie, ganz bequem einen Termin für Ihren Ticketkauf zu buchen. Bitte rufen Sie zur Buchung Ihres persönlichen Termins direkt in der Stadtinformation unter 02371 | 2 17 18 19 an. Um den Ticketkauf in der Stadtinformation für Sie so sicher, planbar und angenehm wie möglich zu gestalten, würden wir Sie bitten, pünktlich und einzeln zu Ihrem persönlichen Termin zu erscheinen. Bitte beachten Sie, dass die Buchung eines persönlichen Termins lediglich für einen Kauf am 19. Juni notwendig ist. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich.

Vor Ort gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und die Verpflichtung zum Tragen einer FFP-2-Maske. Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Personen und beachten Sie die AHA-Regeln. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe!

Ticketkauf am 19. Juni auch kontaktlos möglich

Möchten Sie den Ticketkauf am 19. Juni kontaktlos abwickeln? Eine telefonische Bestellung der Tickets sowie eine Bestellung per E-Mail sind in der Stadtinformation selbstverständlich auch möglich. Die Karten werden Ihnen dann ohne Zusatzkosten auf dem Postweg zugestellt.

Zustellung der Abo-Ausweise

Die Abo-Ausweise werden bald zugestellt. Sollte Ihr Abo-Ausweis am 19. Juni noch nicht eingetroffen sein, können Sie natürlich auch ohne Vorlage des Ausweises in der Stadtinformation Ihr Vorverkaufsrecht in Anspruch nehmen. Mithilfe unseres elektronischen Buchungs-Systems und der Kundendatei, können wir Ihr Abonnement selbstverständlich nachvollziehen und gewünschte Zusatz-Tickets für Sie reservieren. 

Herzlich willkommen!

Seit dem 1. Mai ist der designierte Theaterleiter Niels Gamm Teil des Kulturbüro- und Parktheater-Teams. Da er Sie, liebe Theaterfreund*innen, aktuell nicht persönlich im Parktheater kennenlernen kann, stellt er sich Ihnen vorerst an dieser Stelle vor.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Ihr Parktheater-Team

Sehr geehrtes Publikum,

Das Kulturbüro und Parktheater Iserlohn kenne ich seit vielen Jahren in unterschiedlichen Schaffens- und Daseinsformen während meiner früheren Tätigkeiten, die mich unter anderem an das Staatstheater Nürnberg und das Stadttheater Fürth führten. Und so konnte ich das Team bereits als zuverlässigen und gastfreundschaftlichen Partner für Vorstellungen während meiner 12-jährigen Laufbahn bei der Konzertdirektion Landgraf schätzen lernen. Dieses Gefühl hat mich auch in den Jahren als freischaffender Produzent und Kurator begleitet, und in mir die Freude geweckt, die Stadt und die Region und insbesondere Sie, das Publikum, kennen zu lernen, und auch hoffentlich bald wieder in Ihrem Parktheater Iserlohn begrüßen zu dürfen.

Ihr Niels Gamm

Brief von Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann

Hoch verehrtes Publikum, geehrte Abonnentinnen und Abonnenten,
liebe Parktheaterfreundinnen und Freunde!

Scharf an der 25. vorbei! Nach 24 Jahren und 364 Tagen verlasse ich am 30. Juni 2021 als Iserlohner Theaterdirektor und Leiter des Kulturbüros die Kommandobrücke. So ein „letztes Jahr“ hat mir sicher niemand gewünscht.

1996 - 2021: Das waren nicht nur 24 Jahre unzählige Konzerte, Aufführungen, Diskussionen, Ausstellungseröffnungen – nicht nur pralle Iserlohner Parktheater-Geschichte: Int. Straßentheaterkunst, Public Viewing der WDR 3 „Last Night of the Proms“, geförderte Festivals aus der Regionalen Kulturpolitik wie „La Strada“, „Et Cetera“ und „WortKlang“, Open-Air-Kinos, Rock in Barendorf, „Kultur und kulinarische Genüsse“, Oestricher Dorffest, Teilnahme an den IBSV Umzügen, Projekt „Liebe an Unorten“ mit heimischen Künstlern, Veranstaltungen auf dem Iserlohner Friedhof, nächtliche Stadtführungen mit dem Stadtarchivar und der Stuckateur-Innung zu den Häuserfassaden, Westfälisches Musikfest 2001, Lichterfest Letmathe, viele gesellige Begegnungen und Diskussionen bei Veranstaltungen des Fördervereins, themenstarkes formenreiches und Kinder- und Familientheater im Floriansdorf, Jubiläumsfest „50 Jahre Parktheater Iserlohn“, WDR 3 Kulturpartner, Konzerte mit örtlichen Künstlern, „Nah dran“-Kultveranstaltung mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert, brillante Einführungsveranstaltungen von Dr. Walter Ossenkop und Gunther Kingreen … -  unzählige Live-Erlebnisse mit einem enthusiastischen, begeisterungsfähigem Iserlohner Parktheater-Publikum. Es war schön, und ich habe es gehabt! Ganz, ganz oft war ich sehr, sehr glücklich.

Ganz herzlichen Dank für diese vielen bereichernden Begegnungen!

„Eine Begegnung verspricht mehr, als eine Umarmung halten kann. Sie scheint einer höheren Ordnung der Dinge anzugehören, jener, nach der die Sterne sich bewegen und die Gedanken einander befruchten“ (Hugo von Hoffmannsthal)

Ihre gefühlte Sympathie hat mich getragen und motiviert.

Viele Künstler haben uns  außergewöhnliche Geschenke gemacht. Alle waren begeistert von dem Iserlohner Publikum und der beseelten Atmosphäre im Parktheater. All das hat uns einmalig und unverwechselbar werden lassen. Danke auch für das Vertrauen der Politik und meiner Vorgesetzten. Zu meiner Freude begleiten uns auch weiterhin alle Künstler, Klangkörper, Sponsoren und Werbeinserenten in Treue und Wertschätzung! Natürlich geht das alles nur mit einem guten, motivierten und engagiertem Mitarbeiter-Team des Kulturbüros. Als Gründungsmitglied des Fördervereins Parktheater Iserlohn e.V. habe ich einen gewichtigen Partner und Ermöglicher gefunden. Technisch übergebe ich ein gut aufgestelltes Theater mit einem engagierten Technikteam.

In einem sehr frühzeitigen, von mir vorgeschlagenem Nachfolge- und Auswahlverfahren, das auch Wissenstransfer, Einarbeitung und Kontinuität in die erfolgreiche Positionierung des Parktheaters in der regionalen Kulturlandschaft verfolgte, wurde Niels Gamm als zukünftiger Leiter des Iserlohner Parktheaters und Kulturbüros gewählt. Er hat mittlerweile seine „Zelte“ in Iserlohn aufgeschlagen! Ihm und uns allen wünsche ich von Herzen eine erlebnisreiche schöne Zukunft mit Fortune, Lebensfreude und Gemeinschaft in Gesundheit!

TOI-TOI-TOI

Ihr Jo Jo Jostmann

#Ärmelhoch
Wir machen mit!

Das gesamte Team des Iserlohner Kulturbüros um Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann unterstützt die Kampagne "Zusammen gegen Corona" und lässt sich impfen. Deshalb veröffentlichen wir gerne den Impfaufruf "Deutschland krempelt die #Ärmelhoch für die Corona-Schutzimpfung": www.zusammengegencorona.de/infos-zum-impfen/informationen-fuer-buerger-innen.

Mitgliederversammlung erhält neuen Termin

Der Förderverein des Parktheater Iserlohn e. V. und das Parktheater Iserlohn haben gehofft und geplant – ABER: Ja, es gibt Licht im Tunnel! Vollgetankt mit schönen Erinnerungen müssen wir uns aktuell noch trösten: Es gibt ein Theaterleben nach den aktuellen Corona-Einschränkungen. Zwischen den beiden Partnern besteht jedoch Einvernehmen, das eine Mitgliederversammlung des Fördervereins nur als Präsenz-Veranstaltung vorstellbar ist. Deshalb muss schweren Herzens die für Freitag, 28. Mai 2021, geplante Versammlung abgesagt werden.

Aber: Förderverein und Parktheater geben natürlich nicht auf! Als neuer Termin wurde deshalb Sonntag, 3. Oktober 2021, 17 Uhr, im Löbbecke-Saal des Parktheaters ins Auge gefasst. Im Anschluss dürfen die Mitglieder nach einem kleinen Imbiss dem Eröffungskonzert der Meisterkonzert-Reihe der neuen Saison beiwohnen. Im Programm erklingt dann Antonin Dvoráks 9. Sinfonie „Aus der neuen Welt“. Vielleicht ist das ein gutes Omen.

Zwischenzeitlich bekommen Parktheater und Förderverein immer wieder Anregungen angetragen, die nach einer Möglichkeit suchen, endlich wieder Theaterleben auf der Alexanderhöhe möglich zu machen. Aktuell ist eine Spieltätigkeit aber noch komplett untersagt. Selbstverständlich ist das Parktheater-Team hinter den Kulissen aber nicht untätig und sucht über seine Organisationen und Verbände nach Lösungen, die bestmöglichen Vorgaben des Sicherheitsstandards zu erfüllen um so bald als möglich das Parktheater Iserlohn wieder zu öffnen.

„Wir vermissen Sie und hoffen nach dem Sommer auf ein Wiedersehen in Gesundheit und auf Ihren Kultur-Hunger! Mit einem herzlichen Gruß verbunden rufen wir Ihnen zu ‚Toi-toi-toi!‘ senden Dr. Karl Gerhard Junge als Vorsitzender des Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V. und Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann eine hoffnungsvolle Gruß-Botschaft an alle Mitglieder und Interessierten.

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn

Programmhefte zum Download

Bitte klicken Sie auf das jeweilige Bild, um das gewünschte Programmheft zu öffnen.

Spielplan 2021 | 2022

Vorverkauf | Informationen

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Mo, Di, Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr

    Die Stadtinformation ist für Sie geöffnet. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich. Eine telefonische Bestellung ist ebenfalls möglich.
    Vor Ort gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Bekämpfung
    der Corona-Pandemie. 

     
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Die Kasse im Parktheater ist wegen der Schließung des Parktheaters derzeit nicht geöffnet.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Parktheater Iserlohn.
Hier melden Sie sich an.

Partnerschaften

Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.

Mitglied kulturPARTNERnrw e. V.

WDR 3 Kulturpartner

Willkommen in Südwestfalen!  

Hörunterstützung

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu sind an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker verfügbar.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.