Das Bild zeigt das Logo der Parktheater-Spielzeit
© Martin Steffen, • Backstage-Moment im Parktheater Iserlohn bei „Der Nussknacker“ • Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan • November 2018


„Die Lust ist Ursprung und Ziel des glücklichen Lebens."
Epikur von Samos (341 – 270 v. Chr.)


Erleben Sie 
#THEATERLUST als Gemeinschafts-Event und Zusammengehörigkeitsgefühl in der Spielzeit 2019/2020 im Parktheater Iserlohn.

Großes Programm, große Namen, große Stücke: zeitgenössisch, engagiert, kritisch, komödiantisch, klassisch, unterhaltsam: Der neue Abo-Spielplan unter dem Motto #THEATERLUST ist erschienen. Sie finden ihn an vielen Auslegestellen in der Region und hier als Download.

Übrigens können Sie direkt aus der pdf-Datei in den Veranstaltungskalender klicken und Ihre Online-Tickets für die Vorstellungen auswählen. Der Vorverkauf für einige Sonderveranstaltungen hat bereits begonnen; die Abo-Vorstellungen sind ab dem 8. Juni erhältlich. Der exklusive Vorverkauf für unsere Abonnenten beginnt eine Woche früher am 1. Juni. Die Abonnements können schriftlich ab sofort gebucht werden. Die Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

Auf Wiedersehen im Parktheater Iserlohn!

#THEATERLUST macht Theaterlust

Das Foto zeigt (von links nach rechts): Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann, Ricardo Fernando (Ballettdirektor des Staatstheaters Augsburg), Schauspieler Dominique Horwitz, Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und Andreas Hering (Pianist).

 

Mit #THEATERLUST in die neue attraktive und hochkarätige Spielzeit 2019/2020! Wir haben Lust auf mehr Theater mit Ihnen gemeinsam! Vorhang auf! Bühne frei! Wieder erwartet Sie in unserem Abo-Spielplan ein großes Programm, große Namen und große Stücke mit den prägenden Programmkriterien Qualität, Vielfalt und Internationalität! 

Friedrich von Thun, Peter Weck, Tom Gaebel & Max Mutzke, Xavier de Maistre, German Brass, Walter Sittler, Dominique Horwitz, Ricardo Fernando & Ballett des Staatstheaters Augsburg, Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Günther Maria Halmer, Heidi Mahler, Oliver Mommsen, Tanja Wedhorn, Konrad Beikircher, Florian Schröder, Sebastian Pufpaff, Gerburg Jahnke, Ballettabende „Die Schöne und das Biest“ und „Mythos Coco“, „Sweet Soul X-Mas Revue“ - Weihnachten voller Soul mit Ron Williams als Moderator, Respect - The Aretha Franklin Tribute Show, Musicals „Das Phantom der Oper“, „Ein Amerikaner in Paris“ und „Chaplin“, „Let’s Burlesque!“ - Internationale sinnlich-sündige Show-Sensation, Voxx - The West End Tenors, „The Choir of Men“ - Die ultimative Feel-Good Show, Free Vivaldi - „4 Seasons meet Streetdance“ …

Das Spielzeit-Motto ist übrigens auch in den sozialen Medien das Schlagwort für alle Freunde, die dem Parktheater auch auf Facebook und/oder Instagram folgen und einen regelmäßigen Einblick hinter die Kulissen bekommen wollen (@parktheateriserlohn / #parktheateriserlohn).

Glückliche Gewinner bei der Aktion „6 aus 8"

Das Foto zeigt die Gewinner gemeinsam mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert (hinten rechts), Lutz Borgolte als Gebietsleiter Vertrieb bei der Krombacher Brauerei (hinten, 2. von rechts) und Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann (hinten, 2. von links).

Für die kommende Spielzeit #THEATERLUST im Parktheater Iserlohn haben die Besucher im Vorfeld mit der Aktion „6 aus 8“ traditionell die Qual der Wahl. Die Theaterbesucher und die Leser der Heimatzeitung bilden durch die Teilnahme an der Aktion eine große „Programmkommission“ und bestimmen auf diese Weise das Programm des Boulevard-Abos mit. Nicht wundern das sie noch „nie“ etwas gewonnen haben dürfen sich neun Leser, die bei der Aufregung vergessen hatten, ihren Namen und Ihre Anschrift auf den „Wahl“-Coupon zu schreiben. Aber man kann das Glück auch nicht erzwingen: Ein Teilnehmer hatte gleich sieben Karten ins „Rennen“ geworfen. Das diese rege Teilnahme mit einer Flut von Anmeldungen nicht umsonst ist, versteht sich von selbst! Aus den Rückmeldungen hat Fortuna nun die Gewinne für die Beteiligung stellvertretend an zehn Theaterbesucher „aus dem Füllhorn ausgeschüttet”. Als Hauptgewinn gingen als Dank für die Last und Mühen drei Abonnements für die kommende Boulevard-Theaterreihe an Ute Schäfer aus Iserlohn, an Renate Barthelmes aus Letmathe und Björn Göseke aus Hemer.

Über einen Blumenstrauß, einen Kasten Krombacher sowie jeweils zwei Theaterkarten für attraktive kulturelle Live-Erlebnisse im Parktheater Iserlohn wie die poetische Show von Mummenschanz, den Kabarettabend mit „Storno“, die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ und das Konzert „Symphonic Woodstock“ freuen sich die weiteren „6 aus 8“-Gewinner Petra Midner, Reiner Mahncke und Barbara Ramm aus Iserlohn, Ursula Müller und Helga Meininghaus aus Letmathe, Gabi Sattler aus Hemer und Rosalie Jaskulla aus Menden.

Wer sich jetzt für ein Abo entscheidet, sichert sich alle 10 Abo-Vorteile von Anfang an! Denn auch für die kommende Parktheater-Spielzeit #THEATERLUST gilt: Es war noch nie so vorteilhaft, Abonnent im Parktheater Iserlohn zu sein! Neben dem überzeugenden Programmangebot können die Abonnenten die Vorstellungen mit zum Teil weit über vierzig Prozent Preisersparnis genießen und Vergünstigungen bei Sonderveranstaltungen von Anfang an nutzen! Empfehlung: Neu-Abonnenten sollten sich sputen! Neu-Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs platziert und können direkt ab der Anmeldung auch alle Vorteile genießen.

Ab Samstag, 6. April, finden Sie hier alle Informationen zu unserem neuen Boulevard-Abonnement.

Wir empfehlen Ihnen:

Nächste Vorstellung im Parktheater Iserlohn:

Bitte für weitere Informationen und Online-Tickets auf das Bild klicken. 

Unsere Highlights - bitte genießen!

Wir präsentieren Ihnen unvergessliche und hochkarätige Veranstaltungen im außergewöhnlichen Ambiente!

Bitte klicken Sie zum Buchen Ihrer Online-Tickets direkt auf das jeweilige Bild.

Neu im Vorverkauf:

In eigener Sache

Die „Schnapszahl“ 555. ist erreicht!

Werner Isenberg (1. Vorsitzender des Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V. / links) und Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann (rechts) gratulierten den „Glückspilzen“!

Der Förderverein Parktheater Iserlohn e. V. als größter Iserlohner Kulturverein hatte sich seit langer Zeit dieses Ziel gesetzt und für das 555. Mitglied ein attraktives Kultur-Wochenende in einer Metropole ausgelobt. Fortunas Los fiel auf die Neu-Mitglieder Elke Kroker und Volker Kleinedler aus Iserlohn. Eigentlich wollten sie ja schon immer … – aber guten Vorsätzen müssen auch Taten folgen! Am 2. März 2019 fiel der Entschluss nach dem Motto: „Jetzt müssen wir mal!“ und nun freuen sich die „neuen“ Fördervereinsmitglieder auf ein Wochenende in der Musicalstadt Hamburg. Grund zur Freude hat der gebürtige Hamburger nicht nur über den Abstecher in seine Heimatstadt, sondern auch über den Besuch der Top-Musicals „Der König der Löwen“ und „Mary Poppins“.

„König der Löwen“ verspricht eine Reise in die farbenprächtige Welt Afrikas: Das Musical ist ein Meilenstein in der Musical-Geschichte. Die Besucher werden von den über 300 atemberaubenden Masken, Puppets und Requisiten, den mehr als 400 fantastischen Kostümen und natürlich von der unvergesslichen Musik – einer Mischung aus Popmusik von Sir Elton John und original afrikanischen Rhythmen verzaubert! Die Bild schreibt zu Recht: „Das schönste Musical der Welt!“

„Mary Poppins“ verzaubert Hamburg!“: Das international ausgezeichnete Broadway-Musical erzählt in einer mitreißenden Inszenierung die phantastische Geschichte des berühmtesten Kindermädchens der Welt. Mit Hits wie „Chim Chim Cheree“ oder „Supercalifragilisticexpialigetisch“ lässt Mary Poppins die Zuschauer in eine Welt voller Magie und Phantasie eintauchen.

Die Musicalbesuche  wurden freundlicherweise von Stage Entertainment zur Verfügung gestellt. Entdecken können Elke Kroker und Volker Kleinedler das maritimen Flair Hamburgs mit Bahn und Hotel als Paketangebot dank AMEROPA Städtereisen.

Aktuell hat der Förderverein des Parktheaters Iserlohn 574 Mitglieder. Informationen über die Ziele, Aufgaben, die Vorteile der Mitgliedschaft und das attraktive Veranstaltungsprogramm (Probenbesuche, Künstlergespräche, Theaterreisen und vieles mehr…) erhalten Interessierte hierFörderverein. Ein Info-Flyer sowie ein Mitgliedsantrag kann auch gerne angefordert werden unter 02371-217-1908 oder foerderverein-parktheater@iserlohn.de.

Ehrenvorsitz für Werner Isenberg

Stefan Thielemann (li) und Johannes Josef Jostmann (re) bedanken sich bei Werner Isenberg (Mitte) für 15 Jahren ehrenamtlicher Arbeit.

Der stellvertretende Fördervereinsvorsitzende Stefan Thielemann würdigte die 15-jährige ehrenamtliche Arbeit Werner Isenbergs als Vorsitzender („Unter seiner Leitung entwickelte sich daraus eine starke Gemeinschaft für die Kultur in Iserlohn!“) und beantragte auf der Mitgliederversammlung, ihn zum Ehrenvorsitzenden zu wählen. Die Mitglieder wählten ihn einstimmig und ehrten seine Arbeit mit stehenden Ovationen. Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann bedankte sich nicht nur mit einem „warmen“ Händedruck und Urkunde, sondern übergab als Geschenk des Vorstands ein Kultur-Verwöhn-Gourmet-Wochenende im Romantik Hotel Sanct Peter mit einem Vier-Gänge-Menü im historischen Gasthaus Sanct Peter im Ahrtal – natürlich mit seiner Ehefrau Sigrid und bei herrlichem Sonnenschein!

Mitgliederversammlung wählt neuen Fördervereinsvorzitzenden

Weiter im Vorstandsteam sind v. l. n. r. als stellvertretender Vorsitzender Stefan Thielemann, Anja Wieczorek (Beisitzerin), Schatzmeister Thomas Nagel, Dr. Karl Gerhard Junge (neuer Vorsitzende), Iserlohns Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann, Schriftführer Heinz Dieter Lübbert und Beisitzer Werner Geck. Nicht im Bild sind Renate Brunswicker, Werner Süllberg, Werner Ewest, Christel Schmidt-Timmermann und Beate Evers als Beisitzer.

Der Iserlohner Dr. Karl Gerhard Junge (Mitte) wurde auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V. am 16. März 2019 einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.
„Vielleicht kann man von dem Guten und Schönen, was man erlebt hat, ehrenamtlich irgendwann ein wenig zurückgeben an eine wichtige und sinnvolle Aufgabe unserer Gesellschaft. Deshalb habe ich mich bereit erklärt. Ich möchte mithelfen, zusammen mit dem Vorstand, dem engagierten Team des Kulturbüros, Ihnen Allen, den Sponsoren und Unterstützern, dass unser so notwendiger Förderverein erfolgreich und stark bleibt und weiter wächst. Die Geschichte unseres Parktheaters der letzten Jahre ist eine Erfolgsgeschichte.“ (Dr. Karl Gerhard Junge - Auszug der Vorstellungsrede Mitgliedervers.)

Waren Sie schon mal im Parktheater-Bistro „Toi toi toi“?

Gastro-Team bietet auf Reservierung eine wechselnde kleine Karte an

Im Löbbecke-Saal des Parktheaters Iserlohn ist seit Beginn der aktuellen Spielzeit das gemütliche kleine Bistro “Toi toi toi” entstanden, dass ab sofort jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn der Abendveranstaltungen und im Anschluss für die Theatergäste öffnet. Ein kleine, regelmäßig wechselnde Auswahl an saisonalen Produkten sowie kalten und warmen Tapas, Pasta, Salaten und Fleischgerichten lädt die Besucher in das wunderschöne Ambiente des Löbbecke-Saals ein. An der großen Glasfront, die von den historischen Rundbögen der ehemaligen Theaterfassade umrahmt ist, wurde ein kleiner aber feiner Bistrobereich eingerichtet. Um vorherige Reservierung unter Tel: 0151-12136504 wird dringend gebeten.

Das Bistro “Toi toi toi” ist eine Stunde vor dem üblichen Einlass ins Parktheater Iserlohn ausschliesslich über den IBSV-Eingang im Innenhof zu erreichen. Selbstverständlich bietet das Gastro-Team bei allen Veranstaltungen auch weiterhin das bewährte Angebot von Getränken und kleinen Häppchen in der Galerie des Parktheaters an.

Das Gastro-Team freut sich auf Sie!

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Abospielplans
#THEATERLUST 2019/2020"

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Gesamtspielplans
"good vibrations 2018/2019"

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You"

Für einzigartige Einblicke hinter die Kulissen folgen Sie uns hier:

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten in unregelmäßigen Abständen Informationen aus dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn.
Hier anmelden!

Grafin Theater ist Bildung
Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.
Mitglied kulturPARTNERnrw e. V.
Das Bild zeigt das Logo des Hörfunk-Senders WDR 3
Kulturpartner des Parktheaters Iserlohn
Willkommen in Südwestfalen!

Service für Ihre Gesundheit

v.l.n.r: Andreas Hickel, Systemberater Steripower und Johannes Josef Jostmann

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben und Ihren nächsten den Besuch im Parktheater Iserlohn genießen können. Dank der Kooperation mit der Firma Steripower können wir einen Hygiene-Beitrag dazu leisten und Ihnen berührungslose Händedesinfektionsgeräte anbieten. Mit dem Steripower®, dem weltweit patentierten, berührungslosen Händedesinfektionsgerät wird Ihnen der Umgang mit der Händedesinfektion so komfortabel wie nur eben möglich gemacht.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.

Immer gut hören

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu können an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker entliehen werden.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt Hesselbach Hörakustik und dem Beirat für Menschen mit Berhinderungen für die Bereitstellung des Verstärkungssystems.