Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Wer macht mit beim Iserlohner Familienpass 2022? – Firmen können sich bis 31. Oktober melden

Familien aus Iserlohn profitieren alljährlich vom Iserlohner Familienpass. Mit ihm erhalten Ehepaare, Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende, die mit mindestens einem Kind unter achtzehn Jahren im gemeinsamen Haushalt leben, attraktive Vergünstigungen oder Rabatte in vielen Geschäften und bei diversen anderen Unternehmen und Einrichtungen. Den Familienpass gibt es unabhängig vom Einkommen. Erhältlich ist er unter anderem bei allen Iserlohner Schulen und Kindergärten, in der Stadtbücherei sowie im Rathaus am Schillerplatz und in den Bürgerservice-Stellen in Letmathe und in Hennen.

Die Stadt Iserlohn bereitet zurzeit das Faltblatt zum Iserlohner Familienpass 2022 vor, in dem alle Anbieter von Familienvergünstigungen aufgeführt werden. Unternehmen, wie zum Beispiel Handwerker, Apotheken, Restaurants, Einzelhändler, Sportstudios, Dienstleister uvm., die die Aktion ab dem kommenden Jahr ebenfalls unterstützen und eine Vergünstigung anbieten möchten, können sich mit Petra Grieger im Iserlohner Rathaus unter der Rufnummer 02371/ 217-2011 oder per E-Mail an: petra.grieger@iserlohn.de in Verbindung setzen. Sie steht für Fragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung und bittet um Rückmeldung bis zum 31. Oktober.

Wer sich im Internet informieren möchte, wird auf der Seite der Stadt Iserlohn www.iserlohn.de (unter „Leben in Iserlohn“ den Menüpunkt „Jugend und Familie“ anklicken) fündig. Dort sind auch alle aktuell teilnehmenden Geschäfte und Einrichtungen genannt. Außerdem kann ein Vordruck zur Anmeldung herunter geladen werden.