Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Bismarckturm bis auf Weiteres gesperrt – Sanierung erforderlich

Der Bismarckturm im Iserlohner Stadtwald ist ab sofort gesperrt. Das teilt das Kommunale Immobilien Management (KIM) der Stadt Iserlohn mit. Der Grund sind bauliche Mängel, die im Rahmen der jährlichen Begehung zur Kontrolle des Bauwerks festgestellt wurden: Es handelt sich um Schäden an der Treppe. Zudem wurde festgestellt, dass tragende Teile korrodiert sind, sodass die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Daher muss das Bauwerk bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die Nutzer des Bismarckturmes wurden entsprechend informiert.

Das KIM rechnet für die Sanierung mit mehreren Monaten. Zunächst wird es weitere Untersuchungen zur abschließenden Schadensfeststellung geben, bevor dann die entsprechenden Reparaturarbeiten im Rahmen von Ausschreibungsverfahren angestoßen werden können.

Ansprechpartnerin beim KIM ist Eva Kiermeier, Telefon 02371 / 217-2695, E-Mail: eva.kiermeier@iserlohn.de