Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

VHS-Kurs „Achtsamkeit im Alltag leben – Ich sorge gut für mich“

In dem Kurs „Achtsamkeit im Alltag leben – Ich sorge gut für mich“ der Volkshochschule Iserlohn, der am Dienstag, 26. Oktober, im Stadtbahnhof beginnt, erfahren die Teilnehmenden wie es gelingt, ab und zu innezuhalten, ihre Aufmerksamkeit auf den aktuellen Moment zu fokussieren und eine offene und akzeptierende Haltung einzunehmen. Angeleitet von einer erfahrenen Achtsamkeitstrainerin lernen sie mit Hilfe körperbezogener Übungen, Achtsamkeitsübungen und verschiedenen Formen der Meditation, ihren Alltag mit mehr Wohlbefinden zu gestalten, ihr Immunsystem zu stärken und Stress abzubauen.

Der Kurs umfasst acht Termine und wird als Kleingruppe in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr gemäß aktueller CoronaSVO NRW durchgeführt. Es gilt die 3 G-Regel: Kursteilnahme nur für Geimpfte, Genesene oder Teilnehmende mit gültigem offiziellen Testnachweis.

Anmeldungen unter der Kurs-Nummer 212_32150 nimmt die VHS Iserlohn gerne telefonisch unter 02371/217-1943 oder online unter www.vhs-iserlohn.de.entgegen.